welche pumpe?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dilara1981 20.02.11 - 21:14 Uhr

hallo,
könnt ihr mir vielleicht eine milchpumpe empfehlen? wie findet ihr die von avent?

Beitrag von simone1678 20.02.11 - 21:20 Uhr

Hallo!

Kommt darauf an was du möchtest, elektrisch oder manuell?

Ich hatte die Medela Harmony (manuell). Die fand ich prima.
Mit Avent bin ich gar nicht klar gekommen. Da kam kein Tropfen.

LG Simone

Beitrag von dilara1981 20.02.11 - 21:22 Uhr

manuel...

Beitrag von simone1678 20.02.11 - 21:27 Uhr

also wie schon gesagt ich kann dir die hier empfehlen:

http://www.amazon.de/Medela-005-2018-Milchpumpe-Harmony/dp/B0014KRGGQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1298233529&sr=8-4

Beitrag von cooky2007 20.02.11 - 22:02 Uhr

Medela Harmony fand ich super.

Hat etwa 50 Euronen gekostet, aber hat immer geklappt bei mir.

Beitrag von binipuh 21.02.11 - 08:17 Uhr

Hallo!

Willst Du sie ausleihen oder kaufen?
Ich hatte, da mein Kleiner eine Trinkschwäche hatte, die Pumpe Symphony.
Diese wurde von der Klinik und später vom Kinderarzt verschrieben.
Da meine Krankenversicherung die Mietkosten leider nicht übernimmt, war es günstiger eine eigene Pumpe anzuschaffen.
Habe dann die "kleine Schwester" gekauft, die Medela Swing.
Komme gut damit klar.

Grüße

Bini