Schwangerschaftstest Positiv, aber ich bin nicht Schwanger!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erfurt1986 20.02.11 - 22:02 Uhr

Hallo leute,

ich brauche dringend mal eure erfahrungen und euren Rat.

Erstmal kurz zu mir, ich habe das PCO-Syndrom und mir bleibt dann die Tage über lange zeit aus.

Zurzeit mach ich grad die Therapie wo die Eierstöclke gereift werden mit Clo. Und Spritze.

Ich habe die Spritze am Freitag bekommen und am Montag spontanerweise die Schwangerschafttest durchgeführt.
Da fiel mir auf dass es leicht rosa ist. Dienstag versuchte ich das gleiche nochmal und habe dann endlich beschlossen den Clear-Blue-Test zu nehmen. Der Zeigte an dass ich schwanger bin und 1-2 Wochen schon.

Mittwoch ging ich zum Frauenarzt und haben mir erstmal blut abgenommen.
Donnerstag waren wir dort und dass es noch zu früh nen test zu machen ist. Und die FA meinte, dass die Spritze die Schwangerschaft beeinflussen.

Deswegen bin ich grade ratlos und bräuchte mal ne Meinung oder Erfahrungen.

Dazu nochwas: Im Unterleib zieht es und muss dauernd urinieren.

Die Frage ist es: Bin ich schwanger oder bin ich nicht?`??? #kratz#kratz#kratz#kratz

Antwort würde ich darüber gefreuen!!!

Beitrag von dentatus77 20.02.11 - 22:09 Uhr

Hallo!
Ein SS-Test reagiert auf HCG im Urin, und dass wird nur von Frauen gebildet, die SS sind. Von daher würd ich schon sagen, dass du SS bist.
Ich weiß zwar nicht, was dir da wegen des PCO gespritzt wurde, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es HCG war oder eine Substanz, die den Körper zur HCG-Bildung veranlasst.
Wenn der CB 1-2Wo anzeigt, bist du in der 3.-4.SSW. An deiner Stelle würd ich in 14 Tagen noch einmal einen Termin beim FA machen, dann müsste er eigentlich im US etwas sehen können. Und dann würde ich mir genau erklären lassen, was die Spritze macht / gemacht hat.
Liebe Grüße!

Beitrag von leni2010 20.02.11 - 22:16 Uhr

Wenn Du eine Spritze zum Auslösen bekommen hast...die enthält HCG! SSt zeigen daher bis zu ca. 7-10 Tage positiv an....ALLES GUTE!

Beitrag von latinasalsa 20.02.11 - 23:19 Uhr

Hi,

ja wenn du deinen ES durch eine Spritze ausgelöst hast oder wurde, dann kann es den SST in den ersten 10 Tagen beeinflussen.

VG latti

Beitrag von moonlightcat 20.02.11 - 22:17 Uhr

ich denke, dass deine frauenärztin meinte, dass die Spritze den SST beeinflusst und nicht die schwangerschaft. wenn du clomifen genommen und dann auch was gespritzt hast, hast du vorauss deinen eisprung ausgelöst. das macht man normalerweise mit hcg (also dem schwangerscvhaftshormon). mach einfach nächste woche nochmal nen test, der dürft schwächer werden falls es eine hcg-spritze war.