Empathie

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sanida 20.02.11 - 22:48 Uhr

Hallo zusammen!

Habe mal so in Ruhe hier mitgelesen.

Ich finde es unmöglich, dass manche Probleme hier nicht ernstgenommen werden.

Außerdem finde ich die Art der Antworten, die hier gegeben werden total scheiße!

Es ist klar, dass es verschiedene Meinungen gibt und das ist auch gut so! Trotzdem muss man einfach gerade auch in solch einem Forum etwas Empathie zeigen!!

Den Leuten geht es schon schlecht genug, dann brauchen sie nicht auch noch so eine doofe Art angemacht zu werden!

Eine andere Meinung oder dass jmd. falsch handelt oder gehandelt hat, kann man auch anders wiedergeben!

Nur mal so...

Gruß

Beitrag von laaaaaangweilig 20.02.11 - 22:59 Uhr

scheiße sagt man nicht

Beitrag von genauuuuu 20.02.11 - 23:06 Uhr

Stimmt genau, davon geht die Bildung in den Arsch!

Beitrag von kommentator 21.02.11 - 00:02 Uhr

Solche Hinweise werden nicht benötigt.

Beitrag von vivalavitas 21.02.11 - 01:46 Uhr

Wenn man nicht die Meinung anderer nicht hören will dann sollte man halt nicht nach deren Meinung fragen. Musst du wenn du Freunde nach ihrer Meinung befragst nicht auch mit Gegenwind rechnen? Wenn nicht dann solltest du dich fragen was für Schönwetterfreunde du hast.

Beitrag von schnuggi2009 21.02.11 - 08:41 Uhr

... für diese Antwort ein #pro von mir !!!

Beitrag von halt den Ball flach 21.02.11 - 02:39 Uhr

Und dein Beitrag war jetzt empathisch?
"Außerdem finde ich die Art der Antworten, die hier gegeben werden total scheiße!"
Du verurteilst in Bausch und Bogen?
So ist das, wenn sich der Bock zum Gärtner macht!
Schämst du dich nicht für dein scheinheiliges Getue?
Du erlaubst dir, dich als sonstwas aufzuschwingen, aber ich kann mich nicht erinnern, je einen konstruktiven Beitrag von dir gelesen zu haben.

Beitrag von sanida 21.02.11 - 09:59 Uhr

Genau Leute wie dich habe ich mit meinem Beitrag angesprochen.

Kein Kommentar hierzu.

Beitrag von lbeater01 21.02.11 - 08:55 Uhr

Hallo,

so ein Beitrag wie deiner wird hier in regelmäßigen Abständen geschrieben.
Das ändert aber nichts.

Gruß

Beitrag von joermungander 21.02.11 - 10:37 Uhr

die Qualität der Antworten auf deinen Beitrag spricht wohl für sich. Dass dann auch noch in schwarz geschrieben wird, sagt dann auch schon alles finde ich.

Haben sich doch die richtigen den Schuh angezogen, den Du da mitten in den Raum gestellt hast.

Mir ist es auch schon aufgefallen, dass hier viele Kommentare einfach für die Tonne sind. Aber ich glaube, die muss man einfach geflissentlich überlesen und versuchen es besser zu machen.

Mfg die Joeri

Beitrag von falkster 21.02.11 - 10:52 Uhr

stimmt

Beitrag von falkster 21.02.11 - 10:49 Uhr

vom Prinzip her richtig, dass es mal angemerkt wird...
Aber bei Weitem nicht ein wirklich schwerwiegendes Problem, wie es der TE glauben machen will.

leider jedoch auch wieder bezeichnend, dass die "frechesten" Antworten unter dem Deckmantel der Schwärze verfasst werden.

Wenn man an so einer Diskussion teilnehmen will, sollte man schon den Mumm haben, das auch unter seinem Nick zu tun...
Speziell, wenn man sich gleichzeitig beschwert, dass der TE noch nie konstruktiv geantwortet hätte! In blau liesse sich zumindest feststellen, ob der Antwortende da mit gutem Beispiel voran ginge... ;-)

Beitrag von lisa1408 21.02.11 - 10:53 Uhr

Mag schon sein, dass du Recht hast, dass hier manchmal Leute sind, die einfach nur ihren Frust loswerden wollen und wahllos ziemlich unfreundlich und patzig antworten.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich auf meine Fragen noch nie eine unfreundliche Antwort bekommen habe. Jeder soll seine Meinung sagen - das ist ja Sinn und Zweck von diesem Forum.

Und mal ganz ehrlich... manche Fragen laden ja direkt zu einer blöden Antwort ein.....

Beitrag von ayshe 21.02.11 - 11:08 Uhr

Ich finde nicht, daß man so pauschal sagen kann.

Wie unten lisa sagt, laden manche Beiträge oder Fragen auch wirklich dazu ein, sich darüber lustig zu machen, wahrscheinlich sind sie nichtmal wirklich ernst gemeint #gruebel
Das ist doch verschieden.

Bei anderen würde ich die aber wiederum auch völlig recht geben.
Da werden eben wirklich user in eine Ecke gedrängt und nochmal ordentlich draufgehauen und nur beleidigt, was ich dann sehr übel finde.

Ob da nun jemand in Blau oder Schwarz schreibt, ist mir völlig egal, auch wenn Beleidungen von urbia scheinbar oft in Blau akzeptiert werden, in schwarz nicht, find eich auch bescheuert, denn es ändert ja nichts.

Es kommt eben darauf.

Beitrag von gh1954 21.02.11 - 12:02 Uhr

>>>Außerdem finde ich die Art der Antworten, die hier gegeben werden total scheiße! <<<

Was glaubst du eigentlich, wer du bist?
Immer diese selbsternannten Vernell-Prediger, die sich selber nicht an das halten, was sie predigen... lächerlich....#rofl#rofl#rofl

Beitrag von sanida 21.02.11 - 12:27 Uhr

Was daran verstehst du nicht?

Es ist meine Meinung halt! Wie jeder andere hier seine Meinung hat.

Ganz einfach. Hatte mich mit diesem Satz nur mal kurz auf das Niveau mancher Leute begeben, damit diese meinen Beitrag verstehen.

Hat ja gut geklappt, wie ich sehe ;-)

Beitrag von gh1954 21.02.11 - 12:33 Uhr

Habe ich geschrieben, dass ich irgendwas nicht verstehe?

So ca alle zwei Wochen fühlt sich jemand bemüßigt, so einen Appell loszulassen.:-)

Du kreidest an, dass andere ihre Meinungen so formulieren, wie sie es tun.... du machst aber auch nichts anderes.

Dein angeblicher Niveau-Schlenker wirkt als Ausrede mehr als fade.

Beitrag von sanida 21.02.11 - 12:43 Uhr

Klar war es ne Ausrede! Die war speziell für dich!

Ich habe in meinem Beitrag das Wort "scheiße" ganz bewusst gewählt.

Jeder Mensch benutzt dieses Wort und manche mehrmals täglich, so wie ich. Ist das ein Problem?

Trotzdem kann ich mich empathisch in Leute hineinversetzen, auch wenn ich das Wort scheiße benutze. Und versuchen gute Tipps oder Ratschläge zu geben.

Es ging lediglich darum, falls du es nicht verstanden haben solltest, dass die Art und Weise (egal welche Wörter benutzt werden) der Antworten auf manche Probleme nicht in Ordnung ist. Dass man mehr Mitgefühl zeigen sollte und nicht gleichzeitig einem nach dem Mund geredet wird.

So geht man mit Freunden um, und auch hier sollte es so sein.

Aber vermutlich wird sich das nicht ändern, hier hängen zuviele Leute ab, die nur auf Streit oder Aggressivität aus sind.

Beitrag von gh1954 21.02.11 - 12:50 Uhr

Himmel, was schreibst du für einen Schmonz zusammen.

Du verstehst selber nicht, was du schreibst....

>>>Jeder Mensch benutzt dieses Wort und manche mehrmals täglich, so wie ich. Ist das ein Problem? <<<

Nein, darum geht es nicht.

Du laberst von Empathie und bezeichnest die Antworten hier generell als "Scheiße". Na, wenn DAS nicht superempathisch ist... #rofl

Vielleicht solltest du in der Rubrik, in der du dich normalerweise aufhältst, weiter predigen.

Beitrag von thea21 21.02.11 - 13:10 Uhr

Kindergartenalter? #rofl

Beitrag von gh1954 21.02.11 - 13:13 Uhr

Könnte man annehmen.... meinte ich aber nicht... :-)

Beitrag von schnuggi2009 21.02.11 - 18:49 Uhr

Sorry ... aber ich bin eine Person die NIEMALS ein Blatt vor den Mund nicht ... und soll ich Dir auch sagen warum ?! ... weil ich einfach gemerkt habe ... dass ich damit viel besser durchs Leben gehen kann ... und vor allem mein Gegenüber gleich von Anfang an weiss woran er bei mir ist. ;-)

Ich denke ... in einem öffentlichen Forum wird man NIE das hören was man gerne hören möchte ... denn überleg doch mal ... hier treffen soooo viele unterschiedliche Charakter aufeinander ... das kann nicht gut gehen ... #augen