Stellen anzeigen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von basteldidi 20.02.11 - 23:28 Uhr

Hallo,
hat jemand erfahrung mit privaten Arbeitsvermittlungsstellen/Zeitarbeitsfirmen wenn man nicht arbeitslos ist kosten usw.
Meine Geschichte
ich bin auf der Suche nach einem neuen Job (Einzelhandel).
Meine Elternzeit ist ende April zuende und ich mußte mangels Kinderbetreuung kündigen. Habe ab Juli Kita-Plätze bis 16:30Uhr wenn ich einen Arbeitsvertrag bis dahin vorlegen kann.sonst nur bis 12Uhr
Arbeitsamt sagt ich kann mich nicht arbeitslos melden weil ich nicht sofort dem Arbeitsmarkt mit 15Std./Woche zur verfügung stehe.
Bei vielen Stellenangeboten bei z.B. meine Stadt.de oder auch der Jobbörse der Arge stehen andere Arbeitsvermittler dinn und oft der satz
nur mit Vermittlungsschein kostenlos.
kennt sich da jemand aus?
Danke!

Beitrag von srilie 21.02.11 - 20:10 Uhr

Meines Erachtens kostet es 2000 Euro, wenn du keinen Vermittlungsgutschein hast. Keine Ahnung ob das regional unterschiedlich ist, ich habe keine Erfahung damit.