Ich weiß nicht, was ich denken soll

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von siaca 21.02.11 - 08:29 Uhr

Heute früh ist die Tempi wieder etws runter und der 25er Test war negativ.

Ich harder grad mit mir: durch den Schnee zum Schlecker fahren und 'n 10er Test kaufen, oder doch noch warten?!

Hab nämlich sonst leider grad so nette Anzeichen wie UL Schmerzen, Bauchjucken, Rückenschmerzen, was ja auch auf den #drache hindeuten kann... Ich denke einfach, wenn ich schwanger wäre und schon solche Symptome hätte, dann hätte doch der 25er auch angeschlagen, oder??

Ach menno :-(. Was hab ich diesen Monat auch so einen langen Zyklus! Tzzz

Mein Blatt
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/803594/565877

vgl. Vormonat: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/803594/559013

Beitrag von puschelrolle 21.02.11 - 08:37 Uhr

Du bist laut Blatt über NMT, wenn sich der ES nicht verschoben hat.
Ich weiss natürlich nicht, ob die Medis die Temperatur erhöhen, ich glaubs nicht, aber ich will nicht unnötig Hoffnung machen. Ansonsten testen, wenn Du es nicht aushalten kannst. :-) Oder warten und weiter hoffen, dass der #drache weg bleibt, aber generell siehts gut aus. Welchen Test kann ich Dir nicht sagen, aber ich glaub es geht der normale ab NMT.
#klee
LG
Puschel

Beitrag von siaca 21.02.11 - 08:43 Uhr

ES hat war definitiv am 7.2. Ich hatte am 8.2. so starken Mittelschmerz, dass ich kaum aufrecht gehen konnte :-D. Was ja auch zum Temp.Anstieg passt.

Ich muss Mittwoch wieder zum FA - sofern der #drache nicht bis dahin kommt, um zu schauen, ob ich den Pilz los bin (der hat nämlich gar keine Beschwerden gemacht, darum weiß ich nicht, ob er weg ist).

Jaaa, ich weiß, das sind nur 2 Tage und dann würde ich dort UL machen lassen uns wüsste genau, was los ist :-D. Aber Fräulein Ungeduld hat sich leider eingenistet.

Muss nachher noch 2 Pakete wegbringen. D.h. ich muss eh in den Schnee... Und der Schlecker liegt auf dem Weg...

Beitrag von puschelrolle 21.02.11 - 08:51 Uhr

Dann hast Du Dir die Antwort doch selbst gegeben, ob Du durch den Schnee fährst und einen Test holst oder nicht. :-)
#klee!

Beitrag von siaca 21.02.11 - 09:37 Uhr

Hab jetzt doch einen Pregnafix 10er Test vom Schlecker geholt und gerade gemacht. Definitiv negativ. Ein 10er hätte am NMT schon anschlagen müssen mein ich. Hat wohl nicht sollen sein.

Das heißt ich warte auf den #drache und dann geht's ab in den 6. ÜZ. Vielleicht auch ganz gut so :-). Unser Großer hat am 11.10. Geburtstag (kam 3 Wochen zu früh). Wäre ich jetzt schwanger, hätte ich Termin am 30.10. Wenn es dann auch wieder früher käme, lägen die Geburtstage schon sehr dicht zusammen. Und Julian geht ab 1.10. in den Kindergarten. Wäre auch ganz gut, wenn er sich da etwas eingelebt hätte, bevor ein Brüderchen ooder Schwesterchen kommt -> Man muss auch immer alles von der positiven Seite her sehen.

Achja: memo an mich selber: NICHT MEHR VOR DEM NMT TESTEN ;-)

Beitrag von fairy86 21.02.11 - 08:44 Uhr

Hallo, ich habe genau dasselbe Problem!

Habe auch immer einen sehr langen Zyklus von c.a 50 Tagen oder mehr..habe heute morgen auch einen Test gemacht (Frühtest) weil ich dachte das es vllt. geklappt hätte... der war aber negativ..laut Kalender müsste die Periode eigentlich Heute oder Morgen kommen...-.- habe aber bis jetzt noch keine Anzeichen für eine Schwangerschaft oder die mens.

Das einzige was auffällig ist das ich seid einigen Tagen immer Hunger habe....aber wer weiß an was es liegt...-.-.

Ich möchte auch endlich auf einen Test schauen und dort zwei Streifen sehen!

LG. fairy

Beitrag von siaca 21.02.11 - 08:51 Uhr

Mein Zyklus ist sonst immer recht "normal kurz" 27-29 Tage. Da ist diesen Monat von Anfang an der Wurm drin gewesen.

Drück Dir ganz fest die Daumen!!!! Halt mich auf dem Laufenden, wie's bei Dir ausgeht!

Beitrag von fairy86 22.02.11 - 08:36 Uhr

Huhu, es hat wieder nicht geklappt ,
gestern kam dann auch tatsächlich noch der rote #drache zu Besuch.
Hatte heute morgen nen Termin beim FA und ihm von meinen Problemen erzählt..der meinte das dass mit meinem langen Zyklus sehr sehr ungewöhnlich ist....na super also noch mehr aufmunterung... bekomme nächste Woche Blut abgenommen und am Donnerstag schaut er mit mir wegen ner Hormonbehandlung.....

Warum ist das nur so kompliziert..grrrrrr.

LG Fairy

Beitrag von siaca 22.02.11 - 14:49 Uhr

Hallo Fairy,

auf in den nächsten Zyklus!! Mal schauen, was Deine Hormonwerte sagen.

Ich hab morgen auch Termin beim FA, falls ich nicht doch noch heute / morgen meine Mens bekommen... Bis jetzt ist nichts in Sicht und die ganzen Symptome der letzten Tage (Brustspannen, Bauchschmerzen) wie weggeblasen. Äh, nein, Test war auch heute negativ. Tempi ist immer noch hoch. Ich versteh das nicht. Hatte jetzt 2 Jahre lang einen Bilderbuchzyklus von 27-29 Tagen und jetzt bin ich bei ZT33 und nix ist. Wenn der -drache wenigstens käme - dann könnte ich CHACKA auf in das nächste Gefecht, aber so?? Voll doof...