Durchfall und Übelkeit 37ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 21.02.11 - 08:38 Uhr

Hallo mir ist es schon seid einer std.schlecht,war schon 3 mal auf Klo innerhalb 1std

(Durchfall) und jetzt habe ich wieder so nen Druck und werde wohl wieder Groß Machen müssen,

Mein Kind ist sehr aktiv und bei jeder Bewegung tut mein Mumu weh es krampft&sticht

Url/und becken schmerzen habe ich auch.

War am Freitag bei 36+1ssw beim FÄ laut CTG 2 Wehen,Mumu sehr weich und fingerdurchlässig,FÄ meinte das es schon kommen könnte obwohl Kind nicht fest im Becken...

Kind ist 49cm und wiegt 3000g KU 32

Sie sagte nur das ich bei den nächsten starken Wehen gleich ins KH soll & da sie ja seid langen der meinung wäre das ich eine schnelle Geburt haben werde

weiss ich nicht ob es vielleicht doch schon ein Anzeichen ist?!


Habe schon letzte Woche die ganze zeit öfters Groß machen müssen aber kein Durchfall und hatte auch schon Wehen

Aber jetzt der Durchfall und leichte schmerzen machen mir nen Kopf

was meint ihr?

Danke und liebe grüsse

Jenny 36+4ssw

Beitrag von melina2003 21.02.11 - 08:44 Uhr

Vielleicht reinigt sich dein Körper ja wirklich grad selber , für die bevorstehende Geburt ;-)

Es scheint ja so , als ob die Märzis es echt eilig hätten :-p


Hast du denn wehen dabei ?

LG

Beitrag von jenny21313 21.02.11 - 08:58 Uhr

Ja stimmt es haben schon so viele Entbunden:-)

Also ich weiss nicht ob es Wehen sind?!

Letzte Woche hatte ich ja sehr dolle Schmerzen wo ich denke das es Wehen waren,nur das komische ist gerade beim CTG am Freitag hatte ich keine schmerzen wahrgenommen und trotzdem waren auf dem Ctg 2 Wehen drauf#kratz
Frage mich wie das sein kann?!

Schmerzen habe ich aber nichts dolles eher so nen ziehen im Url/Becken Rückenbereich und das auch am MUMU,an den leisten zieht es auch.
Muss man immer einen harten Bauch haben fals es Wehen sind?


Damals ging es bei meiner kleinen ohne Wehen los hatte einen Blasensprung in der 37ssw erst std. später kamen Wehen und das auch echt heftig und schmerzhaft,deshalb kann ich es nicht einschätzen wie schmerzhaft leichte Wehen sein sollten?!

Beitrag von melina2003 21.02.11 - 09:14 Uhr

Bei meiner ersten Tochter hat es mit Rückenschmerzen angefangen und 6 stunden später ist dann die Fruchtblase geplatzt.

Beim 2. Kind habe ich NICHTS gemerkt.
Bin noch ohne wehen und ganz relaxt in die badewanne gegangen , ohne eine einzige wehe.
In der badewanne kamen dann mords wehen und eine stunde später war der zwerg schon da.
bin mit vollständigen 10 cm im KH angekommen ;-)

Nummer 3 war ein KS , aber auch da hatte ich bereits 4 cm Mumu ohne das ich was gemerkt hab.

Daher ist alles möglich.
Jede Frau nimmt es anders wahr.

LG

Beitrag von jenny21313 21.02.11 - 09:36 Uhr

WOw das ging ja echt schnell bei dir#verliebt

Ich habe einen harten Bauch wenn ich stehe/gehe,aber in sitzen nehme ich den nicht ganz so wahr,sind das dann etwa auch wehen???

Und jetzt tut der rücken unterhalb so übern Becken noch mehr weh als vorher,aber irgendwie nur auf der rechten Seite#kratz es ist ein regelmäßiges ziehen und der Unterbauch schmerzt auch dabei und mir wird irgendwie richtig schlecht dabei :-( es piekst und sticht im Becken

SIND es wehen oder nicht das ist hier die frage:-[

jetzt fängt das ganze auch leicht auf der linken seite an

Beitrag von morena-brasil 21.02.11 - 08:47 Uhr

wau ich denke es geht vielleicht bald los:-)

die märzis können es aber auch nicht abwarten#schrei#schrei

also Durchfall und Übelkeit, soll ja ein Zeichen sein.

LG
Jenny,Katelyn und Lucas ET-13#zitter

Beitrag von jenny21313 21.02.11 - 09:01 Uhr

Nee vor mir solltest du erst entbinden hehe,bist ja viel weiter;-)

Aber obwohl könnte ruhig schon kommen,bin ja schon 37ssw ist dann ja keine Frühgeburt mehr!

Jep es haben schon sooo viele Märzis entbunden,geht recht schnell bei uns Märzis;-)

Beitrag von morena-brasil 21.02.11 - 09:09 Uhr

hoffentlich ist es bei mir bald soweit#zitter

Beitrag von mare28 21.02.11 - 09:01 Uhr

Hallo liebe Jenny,

eigentlich könnten wir uns ja virtuell die Hände reichen. Bin heute bei SSW 36+6 angelangt. Seit gestern habe ich ebenfalls Durchfall. Kaum habe ich was gegessen, sitze ich fast schon auf dem Töpfchen. Wehen habe ich seit der 16. SSW und habe in der 31. SSW die Lufenreife für mein Mäuschen bekommen.

Seit dem Wochenende vor dem Valentinstag habe ich Wehen, mal leichter - mal stärker, aber eigentlich immer ziemlich regelmäßig. Die Hebame bei der ich am Valentinstag war, hat festgestellt, dass mein Muttermund finderdurchlässig bzw. 1 cm geöffnet ist und insgesamt alles schon sehr weich wäre. Am Freitag beim Frauenarzt hat das CTG auch bereits schon schöne Wehenhügelchen aufgezeichnet. Köpchen ist jedoch noch leicht verschiebbar. Im Prinzip ist mein Befund deinem nahezu identisch.

Nachts während der Wehen ist mein Mäuschen auch sehr aktiv, als ob sie eben mithelfen möchte. Im Prinzip warte ich noch auf ein großes "PLOPP" aus dem Bauch, damit ich mit meiner bereits seit Tagen gepackten Krankenhaustasche endlich losdüsen kann.

Jetzt bin ich erstmal gespannt auf die restlichen Antworten zu deiner Frage.

Melde dich doch, wie es dir gegen später bzw. morgen geht ....


Ganz liebe Grüße

Marion (mit Moritz fast 4 Jahre + Antonia inside)#winke

Beitrag von kaetzchen79 21.02.11 - 09:06 Uhr

ich find das klingt schon mal ziemlich gut!! :-)

hätte auch nichts dagegen, wenns bald mal los geht. hab allerdings keinen durchfall, nur ab nachmittags bis in den späten abend hin regelmässige fast schmerzlose wehen so alle 5 minuten.

dafür ist mir morgens immer übel, allerdings ohne übergeben.... keine ahnung .... #kratz

lg kätzchen+mausi 38+4

Beitrag von esha 21.02.11 - 09:36 Uhr

Oh, ich reih mich mal ein...seit 3 Tagen muss ich ständig aufs Töpfchen huschen, hab Nachts feine Wehen. Nach 9 Monaten Verstopfun echt merkwürdig...meiner sollte sich aber nicht so auf den Weg machen, denn es soll ein KS aus gesundheitlichen Gründen werden und ich hab noch ne Cerclage die mich abdichtet. Aber...ich hab die Lungenreife in der 28 Woche bekommen und wehe ja seit der 20 Woche so vor mich hin...mal sehen was der FA Morgen sagt.
LG esha mit Julius ( fast 36 SSSW)

Beitrag von tioni84 21.02.11 - 11:24 Uhr

Juhu,

ich reihe mich auch mal mit ein. Seit ca 3-4 Tagen muss ich ständig Groß, und das mehrmals täglich. Mein kleiner war die letzten Tage eher ruhig und heute spüren ich ihn ständig. Dann ziept und drückt es überall.

Alles merkwürdig, aber ich drücke uns allen die Daumen, dass wir es bald geschafft haben.

Liebe Grüße
Tioni (35+6)