Extreme Halsschmerzen u Fieber ;((

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von desi2906 21.02.11 - 08:44 Uhr

hallo Mädls - hoff euch gehts gut...

hat wer tipps? ich kann kaum
schlucken u musste deshalb schon 1nem
Monat antibiotika nehmen u das will ich nicht nochnal
hab ihr tipps wie ich es sonst schaffe??

lg desi mit #baby Corey 32SSW

Beitrag von francie_und_marc 21.02.11 - 08:51 Uhr

Hallo!

Also ich hatte letztens eine Angina ausgelöst durch Streptokokken. Leider ging das auch nicht ohne Antibiotika aber ich habe auch diverse Hausmittelchen ausprobiert. Drei mal täglich mit Salbeitee gurgeln war sehr gut. Dann hatte ich mir Zwiebelsaft gemacht und wenn ich davon einen Teelöffel genommen habe, hat das kurzzeitig die Schmerzen gelindert. In der Nacht habe ich dann einen Quarkwickel um den Hals gemacht. Da nimmt man lauwarmen Quark streicht den auf ein Leinentuch und legt sich das um den Hals, ein Schal drüber zum fixieren und die ganze Nacht drum lassen.

So mehr Tips habe ich nicht. Gute Besserung. Franca

Beitrag von zuckerpups 21.02.11 - 09:21 Uhr

Ich würde zum Arzt gehen.

Mittlerweile hab ich wegen Nasennebenhöhlengeschichten auch 5x in dieser SS Antibiotika genommen, aber Du tust Dir und letztlich bei verschleppter Entzündung über den Blutkreislauf auch Deinem Kind keinen Gefallen, wenn Du drauf verzichtest. Der Arzt verschreibt nicht einfach so einer Schwangeren einen Hammer.

Gegen Halsweh helfen Salbeilutschbonbons oder Emser Pastillen, wenn's nicht so dolle ist.