So, auch heute negativ. Jetzt hoffentlich bald die Mens...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausbaermama-2006 21.02.11 - 09:06 Uhr

Hallo,
habe heute wieder negativ getestet :-( Das war es dann für dieses Monat. Jetzt kann ich nur noch auf die Mens warten, die hoffentlich bald kommt...
Hatten gestern vor 2 Wochen letztes Mal #sex und ein Frühtest hätte somit anschlagen müssen- wenn ich von einem spätestens ES am Mittwoch ausgehe. Oder?

Tja, und jetzt komme ich mit meinem langen Zyklus einem ET um Weihnachten immer näher...Wollte ich eigentlich nicht so gerne :-(
Oder ist das albern??#gruebel

Setzt jemand einen Zyklus aus weil X-Mas der ET sein könnte??

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von fairy86 21.02.11 - 09:14 Uhr

Hallo,

na da bist du nicht die einzige..war bei mir heute Morgen dasselbe Spiel... mein Problem dazu ist das ich einen Zyklus von 50 Tagen oder mehr habe und ich da den Eisprung nicht wirklich bestimmen kann (nur schätzen) weil die Mens. auch kommt wann sie will :-[

Mein Frühtest war auch negativ....ich glaube aber trotzdem noch an wunder wenn sie diese Woche erneut ausbleibt. Wollte eigentlich auch noch dieses Jahr Schwanger werden...

Ich drück dir auch die Daumen!!!!

LG fairy :-)

Beitrag von malou81 21.02.11 - 09:14 Uhr

Auf keinen Fall aussetzen! Weihnachtsbabys sind die Coolsten :-p;-)#rofl#niko#niko#niko Bin nämlich selbst am 25.12. geboren. Meine Mutter fand das prima. So hatte sie endlich mal keinen Stress an Weihnachten, sondern hat sich den Rest des Jahres von der Geburt erholt und ist Silvester wieder daheim gewesen.

Mal im Ernst: ist doch völlig egal, wann ein Kind kommt. Wenn du dir eines wünschst, dann hauptsache schwanger oder etwa nicht???

Beitrag von majleen 21.02.11 - 09:26 Uhr

Wir haben jetzt über 2 Jahre üben hinter uns und es ist uns mal sowas vonegal, wann der ET ist. Hauptsache es kommt und ist gesund. #liebdrueck

Beitrag von siaca 21.02.11 - 09:49 Uhr

Hallo Mausbaermama ,

gleiches für mich. Nachdem der 10er heute früh auch negativ war, warte ich auf den #drache.

ET ist mir egal. Wenn das Schicksal bestimmt, dass es ein Weihnachtsbaby wird, dann ist's auch gut. Anfangs wollte ich auch noch das Geschlecht bestimmen - ist mir jetzt auch egal :-D. Hauptsache es klappt und mein Großer bekommt bald ein Geschwisterchen.

Drück Dir die Daumen für den nächsten Zyklus!!!

#herz, Sia

Beitrag von mausbaermama-2006 21.02.11 - 09:54 Uhr

Hallo,
stimmt, eigentlich ist es egal.
Wir haben 4,5 jährige Zwillinge und eigentlich sollte der Abstand nicht mehr als 5 Jahre sein. Das wird nichts mehr.
Hatten letztes Jahr 2 FG und meine Zyklen sind seitdem ewig lang. Das nervt.
Hätte nie gedacht das es so schwer wird nochmals schwanger zu werden und ein 3. Kind zu bekommen. Nach einer problemlosen Zwillingsschwangerschaft!

Gruss und viel Glück!
Mausbaermama