Von was sollen wir leben?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von tamseb 21.02.11 - 09:18 Uhr

Hallöchen

Ich lebe seit kurzem in Trennung (verheiratet) und der KV zahlt keinen Unterhalt für die Kids. (1 und 3)
Ich habe einen Minijob (Verdienst schwankt) und dann noch das Kindergeld. Davon können wir natürlich nicht leben.
Ich habe mir jetzt beim JA ein Formular für Unterhaltsvorschuss geholt, das fülle ich heute noch aus. Steht mir ansonsten noch etwas zu?
Mir geht es total mies bei dem Gedanke daran, vom Staat zu leben. Aber momentan sehe ich da keine andere Möglichkeit.

Bin völlig fertig.
lg

Beitrag von emilymaria 21.02.11 - 09:40 Uhr

Kann er nicht zahlen oder will er nicht?

Im ersteren Fall hast du ja schon die ersten Schritte getan, im zweiten Fall würde ich dir zu anwaltlicher Hilfe raten, da das JA doch etwas langsam arbeitet und zudem dein eigener Unterhalt eh nicht darüber laufen kann.
Grds. ist er nämlich, solange du dich nicht selbst versorgen kannst (was auf die Schnelle bei zwei kleinen Kindern wohl schwierig ist) ist er dir zum Unterhalt verpflichtet. Du hast ein Anrecht auf einen Bertatungsschein, mit dem du erstmal kostenlos anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen kannst. Zudem gleich Antrag auf Prozesskostenhilfe stellen.

Als Sofortmaßnahme. wende dich ans Sozialamt und an eine "Tafel" in eurer Nähe, die helfen fürs erste weiter und haben viele Tipps

Unabhängig davon musst du versuchen ,so schnell wie möglich dein Leben zu leben und einen sicheren Job zu finden, der euch 3 ernähren kann. Das wäre für deine Kindern als Vorbildfunktion, für deine spätere Rente und dein Selstwertgefühl wichtig. Kümmer dich um entsprechende Kinderbetreuung - auch da hast du Priorität als Alleinerziehende. Es wird nicht leicht werden und du wirst oftmals an Mauern stoßen, aber wenn du später mal zurückblickst, wirst du das mit Stolz können.

Also Kopf hoch und versuche dich durchzubeißen, du bist die wichtigste Person, dir dir und und deinen Zwergen helfen kann!

LG, Emilymaria, die sich auch gerade durchbeißt

Beitrag von ani771 21.02.11 - 13:12 Uhr

hey- es ist eine ganz schwierige situation- wie ich das kenne!!

ich bin mit meinen beiden kids auch allein. bin zur arge, jetzt jobcenter, gegangen. mußte einen antrag auf alg2 stellen. das dauert seit november schon an und ich hab mietschulden. die miete hatten die von der arge mir zugesichert, wenn ich eine wohnung unter deren voraussetzung nehme !!
egal-geh hin und erkundige dich!
hier muß man ohne termin ins kundenbüro und ne nummer ziehen!

nunja, es läuft und bis ich einen job habe, muß ich nunmal fremde hilfe in anspruch nehmen.

die tafel ist ne gute idee. was oder wie das abläuft weiß ich aber nicht. könnte ich hier gleich mal bei urbia nachfragen.

viiiiiel glück!!!

Beitrag von winnie_windelchen 21.02.11 - 13:36 Uhr

Auch wenn bisher nix dergleichen geschrieben wurde: falls du ausziehst bei deinem noch Mann oder eine eigene Wohnung bereits hast wende dich noch an die Arge. Auch so ist ein Beratungsgespräch nützlich. Klar wird erstmal der Unterhalt vor gehen aber wenn er nicht zahlt, ob er nicht kann oder nicht will, kannst du auch da Unterstützung bekommen.

Kindergeld
Unterhaltsvorschuss
Minijob

Reicht nicht aus, also wirst du noch ALG2 bekommen müssen. Von dort aus auch die Miete und ein Zuschuss weil du Alleinerziehend bist oder sein wirst sobald du eine eigene Wohnung hast.

Lg

Beitrag von gemeinhardt 21.02.11 - 18:14 Uhr

lass Dich schnellstens beraten.
Bis all die Zuschüsse durch sind, die Dir zustehen, stehst Du nämlich ganz schlecht da. Bei mir hat das relativ lange gedauert und ich bin derart in die Schulden gerutscht... :-(

Du kannst Sozialhilfe beantragen, Kindergartenzuschüsse und Wohngeld. Damit kommst Du über die Runden, WENN du es erst durch hast alles.
Ich hab keine Zweifel, das Du alles bekommst, aber es dauert halt u.U. bissl.

Lg, Cora