Schleimpfropf??? Muss der immer....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyleo2005 21.02.11 - 09:23 Uhr

....blutig sein??

Hallo Ihr Lieben!#winke

Ich war am Do bei meiner FÄ zu Vorsorge. Sie hat mich vaginal untersucht und einen Abstrich vom MuMu gemacht, der schon fingerdurchlässig ist. Kind sitzt auch fest im Becken. Es wurde kein US gemacht ( also kein Gel verwendet). Am Freitagabend hatte ich dann ganz viel (unblutigen) Schleim#hicks am Toi-Papier. Nun frage ich mich, ob das vielleicht der Schleimpfropf gewesen sein könnte? Von meinen anderen beiden SS kann ich mich daran nicht mehr erinnern#kratz
Was meint Ihr?

LG Saskia mit Nr. 3 (37+6)


Beitrag von zuckerpups 21.02.11 - 09:24 Uhr

Meiner war nicht blutig und ging erst in der Geburtsnacht nach 5 Stunden Wehen ab. Sah aus wie Haargel aus der Tube. Klar, durchsichtig, glibberig, "dünner Strahl", wie Gelatine.

Beitrag von babyleo2005 21.02.11 - 09:28 Uhr

Ja, genauso sah das "Zeugs" aus:-)!
Danke für Deine Antwort,
LG Saskia

Beitrag von mei_ling 21.02.11 - 09:48 Uhr

Meiner ging 3 Wochen vor ET ab. Der war richtig blutig. Aber ich hab schon gelesen, daß er nicht blutig sein muss. Gerade wenn es nur ein Teil des SP ist.

LG, Mei