Zum Thema trocken werden....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maundma 21.02.11 - 09:55 Uhr

Hallo zusammen,

unser Sohnemann (2 Jahre und 5 Monate alt) ist seit gut 2 Wochen tagsüber (außer Mittagsschlaf) trocken.
Es klappt meistens, er sagt nicht immer bescheid, aber er wird halt regelmäßig geschickt und die Hose bleibt meistens trocken. Sein großes Geschäft sagt er bescheid und möchte es auch auf der Toilette verrichten.
Tja gestern abend habe ich ihm im Wohnzimmer schon mal schnell den Schlafanzug angezogen und mein Mann hat ihn dann ins Bett gebracht (die Windeln sind im Kinderzimmer... sprich ich hatte ihm im Wohnzimmer noch keine Windel angezogen).
Heute morgen wir der kleine wach und ich nehme ihn in den Arm und merke.... hups der hat gar keine Windel an!
Ich habe ihn gefragt: "Hast du dir schon die Windel ausgezogen?"... wobei es mir dann dämmerte und ich vermutet habe, dass mein Mann gedacht hatte ich hätte dem Kleinen auch schon eine Windel angezogen...
Tja somit hat unser kleine heute nacht durch Zufall ohne Windel geschlafen und es hat geklappt ohne das irgendetwas naß geworden ist...
Ich freue mich... aber vielleicht war es ja auch nur ein Zufall, dass er nicht in die Hose gepinkelt hat.
Die Windel ist schon noch ab und an nass morgends?
Wobei gestern morgen (um 6 Uhr !!!) ist er wach geworden oder war wach ?!?! und sagte zu mir er müsse Pipi... wir also auf die Toilette (Sonntagsmorgends um 6 Uhr) gedüst und die Windel war trocken und das Pipi ist in der Toilette gelandet. Tja.. die Nacht war damit dann aber auch beendet :-(

Meint ihr wir sollten es wagen die Windel jetzt beim schlafen auch weg zu lassen?

Wie gesagt tagsüber sind schon immer noch mal Missgeschicke passiert, wenn man ihn nicht regelmäßig aufs Klo setzt, da er nicht immer bescheid sagt.

Freue mich über Meinungen.
Liebe Grüße,
maundma