Sohn (15 M.) nachts stundenlang wach. Ich bin fix und fertig!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hikitty18 21.02.11 - 10:03 Uhr

Hallo zusammen!
Ich muss mich mal bei euch ausheulen. Mein Sohn (15 M.) hat noch nie durchgeschlafen. Er bekommt nachts immer noch eine Flasche. Vor knapp 4 Wochen habe ich versucht ihm diese abzugewöhnen, da er sie als Einschlafhilfe benutzt hat. Nach 4 Nächten in denen er über mehrere Stunden wach war (er hat nicht geweint!), habe ich den "Versuch" abgebrochen und ihm wieder nachts eine Flasche gemacht. Seit dieser Zeit ist er aber jede Nacht zwischen 1 1/2 und 3 Stunden wach und findet nicht mehr in den Schlaf. Er wühlt wie ein Irrer in seinem Bett (steht direkt neben unserem Bett) rum. Ich habe ihn dann auch rüber genommen in mein Bett, aber auch dort findet er nicht in den Schlaf. Langsam schwinden bei mir die Kräfte. Ich habe noch einen großen Sohn der früh in die Schule muss und leider auch oft wieder früh Schulschluss hat, d. h. ich kann mich nicht einmal zum Mittagschlaf mit meinem Kleinen hinlegen. Außerdem habe ich einen Bandscheibenvorfall, der mir jede Nacht Schlafprobleme bereitet. Ich habe seit Wochen einen durchschnittlichen Nachtschlaf von 5 1/2 Stunden und die nicht einmal zusammenhängend. Am Wochenende wechsel ich mich mit meinem Mann ab und schlafe dann im Wohnzimmer, aber das kann doch nicht die Lösung sein. Tagsüber schläft der Kleine maximal 2 Stunden, spätestens nach 15 Uhr ist er wach und geht zwischen 19 und 20 Uhr ohne Probleme ins Bett.

Was kann ich tun, um ihm das Einschlafen in der Nacht zu erleichtern? Ich habe schon eine Musik-CD mit Schlafliedern laufen gehabt, aber leider ohne Erfolg.

Ich hoffe, es ist nur eine Phase die bald ein Ende hat :-(

Lg
Kitty #katze

Beitrag von kleinemiggi 21.02.11 - 10:42 Uhr

Ich würde die EInschlafzeit abends um eine Stunde verlängern.
Meine Maus ist 11 Monate alt und eine Wachzeit von 4-5 Stunden ist für die zu wenig. Sie braucht schon ihre 7 Stunden um Abends richtig müde zu sein. Sie geht zwischen halb 9 und halb 10 ins Bett...

Beitrag von hikitty18 21.02.11 - 11:03 Uhr

Hallo!
Danke erstmal für deine Antwort. Um wieviel Uhr steht deine Maus denn morgens auf und wie lange macht sie Mittagschlaf?

LG
Kitty #katze

Beitrag von kleinemiggi 21.02.11 - 11:11 Uhr

Also, sie steht morgens meist gegen 7 Uhr auf. Das ist aber sehr unterschiedelich. Sie schläft dann nochmal vormittags nach dem Frühstück. Und gegen Mittag nach Mittagessen. Der Mittagschlaf dauert zwischen 1 und 3 Stunden. Und danach bleibt sie wach... Und dann ist sie Abends sehr müde. Hast du es schon mal mit baden oder duschen vor dem Schlafen versucht??

Beitrag von hikitty18 21.02.11 - 11:16 Uhr

Also mein Sohn steht auch so gegen 7 auf. Vielleicht ist es nachts doch zu viel Schlaf. Wenn ich ihn abends bade, schläft er zwar schnell ein, es ändert aber leider nichts daran, dass er spätestens um 1 Uhr nachts wach ist :-(. Ich werde es mal so probieren, wie du geschrieben hast. Ich versuche ihn 1 bis 1 1/2 Stunden später hinzulegen #schwitz. Drück' mir mal bitte die Daumen ;-).

Lg
Kitty #katze

Beitrag von kleinemiggi 21.02.11 - 11:29 Uhr

Ich drücke die Daumen. Also bis jetzt klappt es ganz gut.
Gestern hatte Anesa eine Wachphase von 8,5 Stunden. Wir waren den Mittag unterwegs, spazieren, Oma und Opa besucht, Abends noch schwimmen und danach war sie k.o :-)

Einfach mal probieren. Und wenn er Abends etwas später ins Bett geht, kann oder wird trotzdem früh aufstehen. Könntest ihn dann nach dem Frühstück nochmal ne Stunde hinlegen und dann gegen Mittag ...


#winke

Beitrag von mimi1410 22.02.11 - 07:12 Uhr

Hi Kitty,

gibts die Möglichkeit, dass euer KLeiner aus eurem Schlafzimmer auszieht? Ich hab´festgestellt, dass unsere deutlich ruhiger geschlafen haben, wenn sie nicht mehr bei uins geschlafen haben.

LG Mimi