Eroberung meines Bettes *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von boochan 21.02.11 - 10:32 Uhr

Moorgen meine Lieben

muss euch einfach erzählen, was mir gestern Abend passiert ist mit meinem Süssen!

Ich einschlaf-still ihn immer und leg ihn in dann schlafenderweise in sein Beistellbettchen. Dann freu ich mich noch auf 1-2 Stunden Ruhe mit meinem Mann. Wer kennt das nicht? :-D

Normalerweise hab ich ein Mini-Nachtlicht, dass ich beim nächtlichen Stillen auch was sehe. Aber genau gestern hab ich es vergessen anzumachen!
Also gegen 11 schleich ich mich dann in mein Schlafzimmer und krabbel gaaanz leise und vorsichtig in mein Bett als BOIIINGGG ich voll mit meiner Hand mein Baby am Kopf treffe. :-[ (Er ist nicht mal davon aufgewacht!!! Das zum Thema: Ich "schleich mich ganz leise ins Bett!!!#rofl)
Ich dacht ich bin in sein Bettchen gekrabbelt!#klatsch
Dann mach ich das Licht an und ich seh meinen Schatz quer in meinem Bett liegen!#rofl
Ich weiss gar nicht, wie er dahin gekommen ist! Denn robben geschweige denn einmal rumdrehen kann er ja noch gar nicht. Grad mal von Bauch auf den Rücken. Aber sooo weit kommt er ja damit nicht hihi

Also heut nacht kommt ein Schutz zwischen unsere Betten :-)

Sorry fürs zuquatschen :-D Fand ich aber zuuu süss :-)

LG

Boochan mit immer mobiler werdenden Babyboo #verliebt

Beitrag von krischi-1508 21.02.11 - 10:43 Uhr

Hallo Boochan,

musste gerade richtig schmunzeln bei deiner Geschichte.;-)

Das passiert bei uns jetzt auch immer häufiger. Mein Kleiner schläft auch im Beistellbett und manchmal wache ich nachts auf, weil ich plötzlich getreten werde. Heute Nacht lag er dann sogar quer in seinem Bett mit dem Kopf auf meiner Seite.

Ich hab mich auch immer gefragt, wie er das schafft.
Er kann weder robben noch sich vom Rücken auf den Bauch drehen, aber ich hab das mal beobachtet. Er wirft beide Beine senkrecht nach oben und windet sich dann seitlich wie ein Wurm #rofl, so ändert er seine Lage, sieht herrlich aus #verliebt

Er sollte mal tagsüber so beweglich sein, aber da liegt er lieber faul rum, er ist ja noch müde von der nächtlichen Action...


Liebe Grüße von Krischi und Nachtschreck Anton #winke