Blöde Elternratgeber!!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von courtney13 21.02.11 - 10:36 Uhr

Hallo Mädels,

muss mich mal über blöde Elternzeitschriften auskotzen.

Gestern hab ich einen tollen Bericht gelesen. Es ging um das durchschlafen. Darin stand, das Babys vor dem 6. Monat meist nicht nicht durchschlafen, aber sobald sie einen Abend-Milchbrei bekommen, fangen sie damit an. (mal so grob zusammengefasst!)

WARUM MACHEN DAS ANDERE BABYS - MEINS ABER NICHT?????

Mein Sohnemann futtert mittags einen Gemüße-Kartoffel-Fleischbrei (ca. 200g) Nachmittags eine Portion Reisflocken mit ner ganzen Banane und Abends 200g Schmelzflocken mit Milch angerührt. mit Banane und Apfel.
Anschließend Still ich sogar nochmal und trozdem bekommt er gegen 1 Uhr Hunger.

Erst wenn ich ihn gestillt hab ist ruhe! Also ihr lieben schreiber von Elternratgebern - ihr erzählt KÄSE!!!

LG Courtney

Beitrag von sparrow1967 21.02.11 - 11:21 Uhr

>>Darin stand, das Babys vor dem 6. Monat meist nicht nicht durchschlafen, aber sobald sie einen Abend-Milchbrei bekommen, fangen sie damit an. (mal so grob zusammengefasst!)
<<

Vermutlich unterstützt Hipp und Co. diese Zeitschrift ;-)

Durchschlafen ist eine Sache der Hirnreife.

Und Stillkinder geben sich nicht mit BRei zufrieden...die wollen Mama pur ;-)!

lg
sparrow

Beitrag von courtney13 21.02.11 - 11:31 Uhr

Da hast du 100% recht! Ich hab auch mehr das gefühl, dass er einfach nur mit mir kuscheln will und das trinken ist ehr ein positiver zusatz!
Naja er darf ja auch kuscheln! Auch wenn durchschlafen auch mal wieder nicht schlecht wäre!

Beitrag von plaume81 21.02.11 - 11:36 Uhr

Hallo,

Zwergi hat noch NIE Anbendmilchbrei erhalten und schläft - aber erst seit er 17 Monate alt ist - trotzdem durch. Das soll mir mal wer erklären :-p *fg*

LG

Beitrag von eva1082 21.02.11 - 13:07 Uhr

Hi,

ich kann mir schon denken welche Zeitung das war.....das hab ich auch mal nen positiven Bericht über JKKSL gelesen und das sagt ja schon alles.

Du, mein Sohn ist 20 Mon alt, hat nie Brei gegessen und schläft heute noch nicht durch. Egal ob er Abends ein zwei oder was weis ich wie viele Brote isst.

Der Sohn, und jetz auch die Tochter, meiner Freundin schlafen beide seit sie nur ein paar Wochen alt sind durch und das 12-13h am Stück auch ohne Brei.

Das liegt eher am Kind und nicht an der "Futterzufuhr".

LG Eva

Beitrag von kruemelchen1806 21.02.11 - 13:36 Uhr

Hallo,

na dann sollte ich vielleicht mal den Elternratgeber erklären lassen, warum mein Kind als es noch vollgestillt wurde fast durchgeschlafen hat und mit Einführung der Beikost immer mehr nachts gestillt werden wollte????

Meine Erklärung er holt sich nachts die Milch die er tagsüber weniger getrunken hat. Also gibts keinen Abendbrei mehr und dafür mehr Mama;-)

Lieber Gruß
Tanja

Beitrag von kapril 21.02.11 - 15:02 Uhr

Oh ja, zu mir haben auch all die klugen Mamis gesagt, dass wenn ich den abendbrei einführemein kleiner durchschlafen wird. Pustekuchen, er wird seit dem er abends Brei bekommt immer schon früher wieder wach und will Mamas Brust.

Mir macht das nun nichts aus, aber da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Babies sind und wie hartnäckig manche Ratgeber an eine Wahrheit festhalten.

Beitrag von schwilis1 21.02.11 - 16:57 Uhr

oh ja das tun sie :9 ganz großen käse dazu :D

unsrt 16 monate alter zwerg denkt auch noch nicht ans durchschlafen

Beitrag von muehlie 21.02.11 - 17:54 Uhr

#rofl Als mein Sohn alt genug war für Abendbrei und Co. ging es mit der nächtlichen Unruhe erst richtig los! Naja, vielleicht war's ja damals auch der falsche Brei. #kratz

Beitrag von perserkater 21.02.11 - 19:00 Uhr

Na Mensch hättest mal ne Pulle mit Gute-Nacht-Stopfganzfutter verwendet. Das MUSS doch einfach klappen, in der Werbung wirds doch versprochen.#rofl

Beitrag von blackrose79 21.02.11 - 20:16 Uhr

War das der mit dem Baldrin oder das Zeug mit dem Valium?? #rofl
Den such ich auch noch - unsere schlief weder mit Mumi, Flasche noch jetzt mit Brei durch.... #gaehn

Beitrag von muehlie 21.02.11 - 21:21 Uhr

Du, ich habe damals tatsächlich ein paar der Gute-Nacht-Sachen ausprobiert. Da hatte ich noch nicht hier gelesen und wusste nicht, dass es völlig normal war, was mein Sohn gerade durchmachte. Also zum Abendbrot Gute-Nacht-Brei (mit Lavendel) und vor dem Einschlafen Gute-Nacht-Lotion (auch mit Lavendel). Gebracht hat es ziemlich genau nix.
Naja, wir lernen ja alle nie aus... #augen

Beitrag von blackrose79 21.02.11 - 21:26 Uhr

Brei mit Lavendel???? BÄÄHHHHH.....
Und mit der Lotion...ich hasse Lavendel einfach. Und das Zeug riecht so künstlich, da haben wir´s gleich gelassen.

Beitrag von muehlie 21.02.11 - 22:10 Uhr

Pah! War gar nicht Lavendel! War Melisse! (noch mal gegoogelt)

Mönsch, kein Wunder, dass das Zeugs nicht gewirkt hat. Hättense mal doch Lavendel genommen! #rofl

Beitrag von binipuh 21.02.11 - 21:27 Uhr

So viel Lavendel grenzt ja schon an Folter!
*schüttel*

Aber statt Baldrian oder Valium wirkt sicherlich auch n guter Schuß Strohrum im Fläschchen #rofl

Bini, die Lavendel absolut nicht riechen mag
;-)

Beitrag von muehlie 21.02.11 - 21:53 Uhr

Ach, ich mag Lavendel eigentlich. Und angeblich haben ja schon unsere Groß- und Urgroßmütter den Babys kleine Lavendelsträußchen über die Wiege gehängt. #kratz

Naja, wenn's beim nächsten Kind wieder so anstrengend wird, kann ich ja mal Flieder probieren. Immerhin soll ja das Schlafen unter einem Fliederbusch komatöse Zustände bewirken. Oder so... ;-)

Beitrag von sternenforscher 21.02.11 - 21:28 Uhr

Durchschlafen hat nichts mit Sättigung zu tun, sondern mit der Hirnreife. Aber ich habs auch ausprobiert ;-). Der Erfolg war gleich null. Mein Keks kann essen was und wieviel sie will. Die Nächte sind gleich. Obs nur ein Obstbecherchen war oder eine Riesenportion Milchbrei und noch was hinterher (sie ist ein kleines Fressmonster)
LG Tanja und Mona (die auch nur gelegentlich durchschläft und schon fast ein Jahr alt ist)