4 Jahre - hat auf nichts Lust???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von courtney13 21.02.11 - 10:52 Uhr

Hallo und guten Morgen,

ich hab zur Zeit ein kleines Problem mit meiner großen Tochter! Ich bin einfach etwas verunsichert, ob ich alles richtig mache.

Also hier mal zu unserem Problem:
Meine Tochter hat immer gerne geturnt und getanzt, deshalb hab ich sie in einer Tanzgruppe für kleine Mädchen angemeldet. Es hat ihr super spaß gemacht, wohl auch, weil ihre Freundin dabei war/ist! Auf einmal blockt sie aber ab. Sie hat nicht wirklich große Lust hinzugehen. Sie macht nicht mehr mit, wenn sie keine Lust mehr hat, dann bleibt sie einfach stehen und schaut zu.

Genauso ist es auch bei der muskalischen Früherziehnung. Alle Kinder Tanzen und machen Musik und meine hat keinen Bock mehr und stellt sich an den Rand und schaut nur zu.

Ich möchte sie ja zu nichts zwingen was ihr keinen Spaß macht, ABER ich möchte auch nicht, dass sie nur weil sie mal keine Lust hat alles immer gleich hinschmeißt. Sie muss doch auch lernen was durchzuziehen!!!

Das sind jetzt nur zwei Beispiele wo das so ist. Es gibt noch viel mehr wo sie auch so reagiert. Beispiel wenn ich zum turnen gehe (hab ne Gruppe Mädels im alter von 14 Jahren) da will sie auf einmal nicht mehr mit. Sonst war sie ganz heiß drauf mitzugehen. Oder wenn er Papa mit dem Hund laufen geht, geht sie auf keinen Fall mit, da gibt es sogar tränen!

Ich weiß grad echt nicht mehr was ich machen soll! Am liebsten würde sie den ganzen Tag vor dem Ferseher sitzen und TV schauen. Aber das lass ich natürlich nicht zu. Fernseher gibt es bei uns nur am WE und dann auch nur kontrolliert!

Habt ihr nen Rat für mich!
Schon mal Danke

LG Courtney

Beitrag von sunny42 21.02.11 - 11:16 Uhr

Hallo Courtney,

"Sie muss doch auch lernen was durchzuziehen!!! "

Muss sie das mit ihren 4 Jahren?
Was ändert sich an ihrem Leben wenn sie jetzt einfach
mal eine Phase haben darf in der sie zu nichts Lust hat?
Schafft sie deshalb später den Schulabschluss nicht, bricht jede Ausbildung ab und wird ihr Leben in Faulheit verbingen?

Das soll kein Vorwurf sein!
Mein Sohn 5 Jahre alt, hat genau die Gleiche Phase im Moment
und ich habe mir all diese Fragen da oben gestellt.
Ich bin darauf gekommen das nur ich Stress mit seiner Lustlosigkeit habe,
er nicht und ich denke nicht das es etwas über seinen Lebensweg aussagen wird.

Ich durfte mir Lustlosigkeit und Faulheit nie zugestehen,
mein Sohn darf das jetzt einfach mal!

Wenn im Sommer die Schule losgeht fängt sowieso der erste Lebensabschnitt an den er durchziehen muss.
Also soll er jetzt auch mal einfach nicht wollen dürfen.

Liebe Grüße
Sunny

Beitrag von jbw 21.02.11 - 11:44 Uhr

Hallo!

Ich denke, dass ein Kind mit 4 Jahren noch zu jung ist, um "etwas durchziehen" zu muessen. Die einzige Pflicht, die meine Kids haben, ist der Kindergarten. Und dann, als mein Großer mit 4 3/4 einen Schwimmkurs besucht hat. Da hatte er auch keine Lust, aber wir haben ihn überredet, bestochen, was man so alles macht, damit er hingeht. Als der Kurs vorbei war (und er Seepferdchen UND Bronze hatte), war ich aber auch heilfroh. Er hatte zu der Zeit auch keine Lust mehr, ins Turnen zu gehen, und das war mir dann egal. Vielleicht hat er Lust, ab Frühjahr Fussball zu spielen.

So würde ich es mit Deiner Tochter auch machen: Zwing sie nicht zu diesen verschiedenen Aktivitäten. Vielleicht hat sie von sich aus eine Idee, was sie gerne machen würde, oder mach Du ihr Vorschläge. Eventuell kannst Du Dich auch auch mit den Eltern einer Freundin absprechen, ob Eure Mädels gemeinsam irgendeinem Hobby nachgehen wollen. Damit sie nicht den ganzen Tag zu Hause sitzt, versuch, so viel wie möglich zu unternehmen. Geht schwimmen, oder in den Zoo, oder auf den Spielplatz, oder sonstwas.

Viel Spass (das ist die Hauptsache dabei ;-)

J. mit 4 #schrei

Beitrag von grinsekatze85 21.02.11 - 11:59 Uhr

Hallo!

Ich denke mal das es wohl nur eine *Phase* ist!:-)

Der Sohn meiner Freundin (4) hat auch so eine Phase momentan, bei ihm fing das an als er in den KiGa kam (August 2010).
Er spielt nicht mehr mit Spielzeug, alles was er vorher mochte mag er nicht mehr, nur noch X~Box und Gameboy oder Obst klein schneiden.

Zu nichts hat er mehr Lust, meine Freundin schiebt aber einen Riegel davor, so darf er nur 1std. am Tag X~Box spielen nach dem KiGa und danach steht er teilweise in der Ecke und schmollt.#augen
Sie weiß auch nicht mehr weiter und dreht bald wohl durch.:-(

Da hilft wohl nur durchhalten.

Denke mit 4 Jahren, kann sie das noch garnicht lernen, was es heißt etwas durchzuziehen. Würde sie dann abmelden und schauen ob es nicht was anderes gibt was ihr gefällt. Manchmal ändern sich ja auch die Geschmäcker...

LG
grinse#katze