Blutungen in der Schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shadow8 21.02.11 - 10:56 Uhr

Hallo,

sagt mal, hat noch jemand Blutungen und das obwohl sonst mit der Schwangerschaft und dem Baby alles ok ist? Habe heute Nacht richtig geblutet, sogar mehr als wenn ich reg. meine Periode habe. Bin heute dann gleich zum Arzt und hatte echt gedacht das wars jetzt aber mein Bärchen schwimmt unberührt von allem in seiner Fruchtblas gemütlich vor sich hin und träumt :))
Bin jetzt weiter krank geschrieben und soll mich ausruhen. Frage mich halt, wie das mit den Blutungen sein kann??? Zudem heißt das jetzt, ich muss mich die ganze Schwangerschaft über ausruhen? Mir fällt so langsam die Decke auf den Kopf....auch wenn ich natürlich froh bin, dass mit dem Bärchen alles ok ist.
Freue mich über Erfahrungsberichte

LG

P.S bin jetzt übrigens 9. Woche + 4

Beitrag von carrie23 21.02.11 - 11:06 Uhr

ich hatte zwar bei Luna Blutungen und es war auch alles ok, aber sie waren nie so stark wie du sie beschreibst.
Man KANN sehr wohl so früh was machen wenn die Blutungen eine Ursache wie: Gelbkörperhormonmangel, Hämatom ( nicht unbedingt gefährlich aber man weiß wenigstens woher es kommt ) oder ein Myom am Gebärmutter hals haben.
Wurde diesbezüglich irgendwas untersucht?
Bei mir wurde damals nach 5 Wochen endlich ein Hämatom festgestellt was mich einerseits beruhigt andererseits geängstigt hat.
Ich habe tagelang die Suchfunktion betätigt und einige liebe Damen hier haben mich beruhigt, dazu hab ich Arnica D6 'Globulis genommen-obs geholfen hat?
ich weiß es nicht aber es hat mich beruhigt zu wissen ich KANN etwas tun.
Ich hatte bis zur 35. Woche Bettruhe, mir war lieber mir fällt die Decke auf den Kopf als es passiert was.
Es kommt immer drauf an was die Ursache ist.
Natürlich war auch Sex, insbesondere der Orgasmus verboten da dieser Wehen auslösen und die Blutung verstärken kann.
Ab der 12. Woche waren die Blutungen weg, die Angst jedoch nicht und ich war dann froh als Luna endlich da war und alles ok war.
Ich wil lnoch ein Kind, aber nie wieder so eine Schwangerschaft denn das machen meine Nerven nicht mit

Beitrag von schnubbi71 21.02.11 - 11:06 Uhr

hallo
lese bitte meinen beitrag: 13.ssw- hilfe ab heute schmierblutung

Beitrag von marlenne2011 21.02.11 - 11:08 Uhr

Hallo
ja hatte auch Blutungen in der 9ssw und bin dann sofort ins Kh gefahren!
alles i.o. woher die Blutungen waren,konnte mir keiner genau sagen!
Habe das aber in dieser ss öfter gehabt.
Einmal nach GV,also Kontaktblutungen und mein mumu ist ziemlich empfindlich.
Das kann schon mal sein.
Sind die blutungen denn stark?
Lass es besser abklären
!
Alles gute
Marlenne
33ssw#winke

Beitrag von mama-mutti 21.02.11 - 11:09 Uhr

Hallo...hatt in der 9. Woche auch Mensartige Blutungen...musste dann Utrogest nehmen zur Erhaltung der Schwangerschaft...allerdings nicht oral sondern vaginal.

vielleicht fragste mal den Doc.

Manchmal muss der Körper sich erst an die Schwangerschaft gewöhnen....schone dich.....wichtig...

Mir fällt auch die Decke auf den Kopf, obwohl ich erst seit 7 Woche zu hause bin....mein Mutterschutz fängt erst übermorgen an...aber mein Zwerg ist seiner Zeit 19 Tage voraus und meine Cerclage wird in 15 Tagen gezogen....ich hoffe, dass ich nicht mehr soooo lange schwanger bin...schmerzen und bewegungsschwierigkeiten sind schon nicht mehr feierlich....

Drück die Daumen

Beitrag von danisahne912 21.02.11 - 12:53 Uhr

Hallo!
Also ich bin jetzt 12+5 und hatte in der letzten Woche zweimal frische Blutungen! Bin dann auch sofort ins KH. Dem Krümel geht es gut, der turnt fleißig. Bei mir ist das Problem das die Plazenta wohl zu nah am Muttermund liegt und durch die Reibung oder Wachstum kommt es wohl zu Blutungen. Bin jetzt auch erstmal zwei Wochen krank geschrieben und muss mich schonen. Aber das mir die Decke auf den Kopf fällt kann ich nicht sagen, ich lese viel, hab mein Internet und geniesse die Zeit für mich!
Hoffe aber das es mit den Blutungen jetzt endlich vorbei ist, machen einen echt fertig!