Hilfe - ich steh gerade auf dem Schlauch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von haseigelchen 21.02.11 - 10:59 Uhr

Hallo Mädels,

wie bereits berichtet, sind wir in der Vorbereitung zu 2. ICSI. Soweit so gut. Jetzt habe ich einen Blister Cyclo-Progynova genommen und soll für den 3. Zyklustag einen Termin zum US vereinbaren.

Hatte von Euch schon mal jemand dieses Medikament? Wenn ja, wie lange dauert es ungefähr, bis die Blutung einsetzt?

Mein Doc meinte außerdem, dass der Zyklus nicht ab der ersten Schmierblutung zählt, sondern erst, wenn die Blutung "richtig" da ist. Was mach ich denn aber, wenn der erste "richtige" Tag z.B. am Samstag ist, wie soll ich dann für Montag einen Termin ausmachen? (Am Wochenende ist zwar US und Labor besetzt, aber kein Telefon) Oder noch schlimmer, der erste richtige Tag ist am Freitag und ich muss am Sonntag hin, hab nämlich noch gar keine Medis zu Hause, da er letztens meinte, das reiche alles, wenn ich zur Kontrolle komme. Aber wir machen jetzt das Antagonisten-Protokoll, d.h. ich müsste ja am 3. Tag auch anfangen, zu spritzen.

Ach Menno, stehe irgendwie gerade neben mir. Meint Ihr, ich kann mal in der Klinik anrufen oder lachen die sich kaputt, wenn ich mit solchen Fragen komme?

Mein Mann meinte gestern auch schon zu mir "na wenn du jetzt bei den Tabletten schon so bist, freu ich mich schon wieder auf die Zeit, wenn "wir" spritzen müssen" #zitter

LG
haseigelchen

Beitrag von andra74 21.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo, meine Liebe,

ruf dort an! Denk nicht darüber nach, was die von dir denken! Ich habe mir auch alles mindestens 5-mal erklären lassen, keiner durfte weiter reden, wenn ich mir nicht alles aufgeschrieben hatte etc...

Es geht um dich und euer Baby - da ist es doch egal, ob da jemand über dich lacht, was ich nicht glaube, denn 1. sind die für solche Fragen da und 2. trägst du (und deine KV?) wohl genug Knete hin - oder?

Das sind DEINE Dienstleister! Du bist der Auftraggeber! Fertig!!! Ruf an und lass dich beraten und beruhigen, denn was man während einer KiWu-Behandlung am wenigsten braucht, ist Stress (und das weißt du)!

Liebste Grüße und dolle viel Glück! #klee

Beitrag von haseigelchen 21.02.11 - 11:28 Uhr

Hallo Andra,

Mensch ist das schön, wieder von Dir zu hören! Was machen die Zwillinge? Sind die jetzt nicht auch schon wieder 4 Monate alt? Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht.

Auf jeden Fall hast Du Recht, werd mich in der Klinik schlau machen. Muss mal schauen, wann ich am Besten anrufe, meine Kollegin muss ja auch nicht alles wissen...

Danke und LG
haseigelchen

Beitrag von andra74 21.02.11 - 11:37 Uhr

...denen geht's super (naja L. hat gerade einen Schnupfen und ärgert sich maßlos über die Schnoddernase)

Obwohl sie charakterlich und optisch völlig unterschiedlich sind, haben sie doch gemeinsam, dass sie völlig entspannte Zeitgenossen sind.

Also: alles gut und bei dir hoffentlich auch (bald)!

Ich kenne dieses Medikament leider nicht. Sollst du es einnehmen, damit die Mens kommt? Dann solltest du doch auf jeden Fall Medis zu Hause haben-soll denn das Spritzen am ZT 1 anfangen?

Offensichtlich hast du ja freien online-Zugang am Arbeitsplatz...schreib doch 'ne Mail an deine KiWu-Klinik - dann haste es auch noch schriftlich.