Meine Tochter schlagt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maja-noah 21.02.11 - 11:37 Uhr

Hallo,

wir haben zur zeit das Problem das unsere Tochter Ihr Papa schlagt, das heißt auch wenn man Ihr sagt Sie soll aufhören und dann meint Sie es ist von Ihm nur Spaß und Sie macht weiter. Wir haben Ihr erklärt und gesagt Sie soll damit aufhören Ihm tut das auch weh. Vor kurzem hat Sie Ihn auf dem Heimweg vom Kita auch geschlagen weil Ihr was net gepasst hat sogar die Leute auf der Strasse schauen da schon.
Sie wird 6 j. was würdet Ihr machen ?
Ich denk Sie is in dem alter wo man das versteht das man das net macht. Sie findet das dann immer ganz lustig
Danke für eurern Rat
lg Sina

Beitrag von simone_2403 21.02.11 - 12:02 Uhr

Hallo

Kommt darauf an wie der Papa das dem Töchterchen vermittelt.Wenn er sich hinstellt und liebevoll säuselt "Herzchen lass das doch,das tut Papi weh" wundere ich mich nicht das ihn deine Tochter nicht ernst nimmt.

Sie wird 6,sie weiß also ganz genau das schlagen weh tut.Ich würde sie definitiv anharschen und ihr unmissverständlich klar machen,das ich mich nicht schlagen lasse.

Gruß

Beitrag von maja-noah 21.02.11 - 12:20 Uhr

Nein so macht er das net , er hat Ihr schon im ersten Ton gesagt das Sie das sein lassen soll.........

Beitrag von simone_2403 21.02.11 - 12:23 Uhr

Wie macht er es denn dann?Irgendwie vermittelt er dem Kind doch,das es wohl nicht so schlimm ist.

Ganz ehrlich...ich hätte kein Problem damit mein Kind stehen zu lassen,würde es die Hand gegen mich heben.

Beitrag von jenny-79 21.02.11 - 13:04 Uhr

Hallo,

da würde ich ganz klare Grenzen setzen: Schlagen, beißen etc. darf nicht sein!

Zuerst würde ich es ihr vernünftig erklären, beim nächsten Mal deutlicher werden...auch ruhig etwas lauter...

Einfach stehen lassen, finde ich auch eine gute Idee.

Aber meiner Meinung nach sollte eine 6 jährige schon wissen, dass man nicht hauen darf.
Haut sie die anderen Kinder im Kindergarten oder wird sie dort evtl. gehauen?

LG
Jenny

Beitrag von maja-noah 21.02.11 - 14:28 Uhr

Nein Sie ird da nicht gehauen , ok Sie kappeln sich mal aber alles im normalen bereich. Was Sie auch schon gemacht hat das Sie einer anderen mama ins Kreuz getretten hat da ist aber die Mama zu Ihr hin und hat von ihr verlangt das sie sich Entschuldigt, was ja auch sein muß. Hatten dann mit Ihr schon ernsthaft gesprochen und was war ein paar Tage später da is Sie an einer Mama vorbei gelaufen und hat die Zuge rausgestreckt. Ich hab Sie dann gefragt waum Sie das macht, Sie meinte die andere Mama hätte Sie blöd angeschaut.
#kratz#nanana
Machmal frage ich mich was wir falsch mache , Sie hat teilweiße null respekt älteren gegenüber.
Wenn ich jetzt ma von mir ausgehen ich hätte mir sowas garnet erlauben dürfen als Kind, meine Eltern sind schon immer Selbstständig gewessen und sind es auch noch, da mußten wir immer freundlich zu den Leuten im Ort sein gerade zu den älteren.
lg