Sarah Connor ist schwanger!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von silviemami 21.02.11 - 12:15 Uhr

Hallo ihr Lieben!

habe grade gelesen, dass Sarah Connor wieder schwanger ist!
Da kann man nur hoffen, dass sie diesmal mehr Glück in der Liebe hat, als mit Marc Terenzi! Zu wünschen wär es ihr auf jeden Fall!!!

LG, Silvie

Beitrag von akti_mel 21.02.11 - 12:28 Uhr

Ich bin auch schwanger, wo ist mein Fred?

Beitrag von heike011279 21.02.11 - 12:28 Uhr

Kommt sofort!

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 21.02.11 - 12:30 Uhr

das erste was mir einfällt zum thema:

will sie ihm gleich tun, jedoch sich als besserer elternteil hinstellen, und nicht die verantwortung schleifen lassen wie er es tut?


sorry, ich mag sie nicht - war vor vielen jahren anders #schein




vg

Beitrag von ella173 21.02.11 - 13:42 Uhr

na das ging dann mal wieder fix.

ich mag sie nicht und daher uninteressantes thema.

marc durfte papa spielen und sie war überall nur nicht bei ihren kindern.

Beitrag von nudelmaus27 21.02.11 - 13:54 Uhr

Wer ist denn Sarah Connor?.... ;-)

Ich finde man hat in letzter Zeit irgendwie garnichts mehr von ihr gehört außer X-Factor ... nunja die Gesangskarriere ist ja wohl auch nicht mehr so wie sie mal war..... ehrlich spätestens als sie mit ihrem ganzen Privatleben ins TV ging, fand ich sie nicht besonders eher tat mir ihr Ex-Mann leid...

Nunja... wie wärs mit ner TV-Geburt, das wär doch mal ne Presse....

Nudelmaus

Beitrag von bu83 21.02.11 - 14:09 Uhr

juhu,

sorry, dass ist ja wie in einer schlechten Story von "mitten im Leben"

Ich kann darüber nur den Kopf schütteln, über so eine Lebensführung. Grad erst getrennt und schon wieder ein Kind in die Welt setzen. Naja, aber jeder lebt so wie er möchte. Und ich habe nicht das Recht darüber zu urteilen.

lg bu

Beitrag von ostsonne 21.02.11 - 14:23 Uhr

Ich find`s nicht in Ordnung !
Warum ?

Sie soll erstmal selber ihr Leben in den Griff bekommen, die Beziehung festigen und dann eventuell nochmal über Kinder nachdenken.
Das ging doch viel zu schnell....meine Meinung !

Beitrag von havanna0804 21.02.11 - 14:38 Uhr

Na das ging ja mal ziemlich flott, kaum geschieden und nun ein Kind von der Liebe ihres Lebens;-).

Mal ehrlich, früher mochte ich sie mal, aber nach ihren zwei Staffeln "Sarah und Marc in Love"#zitter-man sieht ja, was draus geworden ist#augen... Mehr als peinlich das ganze, aber ihr sicher selbst heute am allerpeinlichsten#hicks, absolut verdient.

Aber was erwartet ihr? Sie braucht ja schließlich nicht ins Portmonai zu gucken, bevor sie Kind Nr.3 in die Welt setzt. Und Nanny und Personaltrainer stehen sicher auch schon bereit;-).

Halt wie ihre Mutter: die wollte ja nach 6(!) Kindern auch unbedingt nochmal mit ihrem neuen Partner Nachwuchs. Mit 50#schock#schrei#schrei.

Die Connors stehen halt auf Grossfamilien und können sich es ja auch leisten;-).

Einen schönen Tag noch!
#winkeSandra

Beitrag von nobility 21.02.11 - 14:52 Uhr

Sarah Connor wieder schwanger. Wer derartig durcheinander poppt, darf sich nicht wundern, schwanger zu werden. Dabei sollte sie noch froh sein, nur schwanger zu sein.

In meinen Augen führt sie ein Moralloses Lotterleben. Solche Typen mag ich garnicht.

Beitrag von schwalbenvogel 21.02.11 - 19:00 Uhr

hi,

ich habs kurz in der bild im geschäft gelesen dass sarah wieder schwanger ist.

aber von wem? mit wem ist die zusammen #kratz

gruß tanja...nein die jetzt nicht googelt danach #nanana#rofl

Beitrag von ella173 21.02.11 - 19:28 Uhr

florian ihr manager.

mit dem hatte sie bestimmt schon was bevor sie sich von marc getrennt hat.

er ist bekannt aus der boyband bed & breckfast.#gaehn

Beitrag von iangel76 21.02.11 - 22:02 Uhr

Ich mochte die Connor ja noch nie und jetzt ist sie auch noch mit einem zusammen den ich von früher kenne. Vor 2 Jahren, als ich ihm von meinem Mann erzählt habe und ein Foto von unserem Sohn gezeigt habe, da hat der noch zu mir gesagt, bloß keine Heirat oder Kinder.

Ich weiß, in 2 Jahren kann sich viel ändern, aber konnte er sich dafür nicht eine andere Frau aussuchen?

LG Inga

Beitrag von liebelain 22.02.11 - 09:58 Uhr

Hoffentlich schafft sie es wenigstens beim dritten Kind, sich einen vernünftigen Namen einfallen zu lassen, damit uns weitere "Tyler- und Summer-ismen" erspart bleiben mögen.

Jede Erna Normalbürgerin hätte bei diesem Lebenswandel ihren Ruf als Schlampe schon längst weg.

Beitrag von sommertraum0884 22.02.11 - 12:44 Uhr

jaaja die alte leier:
männer sind helden u sunnyboys wenn sie viele frauen haben, die frauen werden dagegen sofort als schlampen hingestellt. Traurig.

Beitrag von liebelain 23.02.11 - 15:50 Uhr

Ich habe niemanden "hingestellt". Männer mit einem solchen Lebenswandel würde ich auch nicht wie von Dir unterstellt bezeichnen, sondern als Macho und/oder Weiberheld oder gar H**rensohn. Musst also nicht traurig sein.

Gruß, liebelain

P.S.: Das Gedicht auf Deiner VK ist spitze. Habe ich mir sofort kopiert. Kennst Du auch das süße englische "There used to be so many of my fingerprints to see on furniture and walls and things from sticky grubby me..."? Ist so ähnlich in der Aussage.