hallo

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von giudia 21.02.11 - 12:27 Uhr

mh mich beschäftigt etwas!!!???

es geht darum das ich in den osterferien also es sind 2 wochen mit meinem partner und meiner tochter in den urlaub fahre nach italien zu seiner familie..jetzt kann mir da der KV rein reden also zb das er das nicht will weil er unsere tochter(7jahre) auch nehmen möchte in dieser zeit...
also laut g.beschluss muss er sich mit mir in verbindung setzen was ferien betreffen...mh bis jetzt hat er es mal noch nie getan aber man kann ja nie wissen!!

ich habe das alleinige sorgerecht( falls das auch noch zum thema steht):-):-)

lg

Beitrag von redrose123 21.02.11 - 12:49 Uhr

Ich finde Ihr solltet das besprechen bevor einer ärger macht, Rechtmässig ist es so das er die Halbe Ferienzeit bekommt. Und mein mann würde auch stunk machen wenn die Ex ohne Absprache und Ersatzterminen verreisen würde, wie wäre es wenn er es einfach mal so tut?

Beitrag von giudia 21.02.11 - 12:55 Uhr

das problem ist das er nicht normal mit mir reden kann ..er fängt imer an mich zu beleidigen und mich anzubrüllen...er hat sich in der vergangenheit nie bei mir gemeldet wegen ferien ob er sie haben könnte..aber ich schätze ihn so ein das wen er es erfährt das wir weg fahren in den urlaub dan macht er mir ein strich durch die rechnung...aber meine eigentliche frage war oder ist ja ob er das recht hat das überhaupt dan zu tun???

Beitrag von redrose123 21.02.11 - 12:58 Uhr

Dann schreibs Ihm sag Ihm da und da verreist Ihr und gib Ihm Ersatzmöglichkeiten für den verlorenen Umgang, wenn er den nicht annimmt frag deinen Anwalt ob da was zu machen ist, wenn nicht könnt Ihr eben nur eine Woche fahren.....

Ja wenn es geregelt ist das er sie die Halbe Ferienzeit ist, was häufig ist, dann kann er dir nen Strich durch die Rechnung machen

Beitrag von giudia 21.02.11 - 13:02 Uhr

ok..also das ist nicht geregelt mit der halben ferienzeit!!!..

da steht nur drin im beschluss das er sich mit mir in verbindung setzen muss wen er sie haben möchte oder so...

ja das hätte ich sowieso getan mit dem ersatz we..wen es auf seins fällt...

Beitrag von fretchen72 21.02.11 - 13:11 Uhr

Hallo,
da du das alleinige Sorgerecht hast und so mit auch wahrscheinlich das alleinige Aufenhaltbestimmungsrecht. Muß du ihn nicht fragen ob du nach Italien fahren darfst. Und wegen dem Umgangs WE. Es ist Urlaub und somit gesondert geregelt. Er kann nicht einfach so kommen und sagen ich will. Teil es ihm schriftlich mit und fertig.
Und geb im die gelegenheit sich ein anderes We auszusuchen.

Beitrag von giudia 21.02.11 - 13:14 Uhr

ok..danke für deine antwort!!

weisst du das genau ..also das das so ist??

Beitrag von candu 21.02.11 - 15:04 Uhr

huhu, also ich hatte das thema auch mit dem vater meiner kids.#
das sorgerecht und aufenthaltsrecht liegt bei dir???dann ist es
rechtlich gesehen dein recht , den aufenthalt deines kindes zu bestimmen.
ich würde es ihm sagen aus menschlicher sicht.
bei uns ist es so geregelt...das nur die sommer ferien geteilt werden sollten.was nie passiert von seiner seite aus!!!
alle anderen ferien bin ich die jenige die alles oranieseren muss....
also viel spaß in eurem urlaub...

und zu redrose123...würde der vater einfach mit dem kind verreisen, nennt man soetwas entführung...schön butter bei den fischen lassen#augen
das sorgerecht liegt in dem fall bei der mama.sie entzieht dem vater nicht seine recht ,sondern mag in den urlaub...sonst darf das kind den vater doch sehen:-)

Beitrag von redrose123 21.02.11 - 16:52 Uhr

Also darf die Mutter einfach aber der Vater nicht? Nehmen wir an der KV kümmert sich sonst auch um die Kinder....

Beitrag von candu 21.02.11 - 17:39 Uhr

sagen wir es so.nur rein rechtlich,in erster instanz.
wenn nicht ein anderer beschluss vorliegt, weil z.b die eltern sich anders einigen wollten.
wobei zum wohl des kindes menschlich gesehen, natürlich alles in vereinbarung auch die ferien und feiertage geteilt werden sollten.
das ist klar.

mfg
candu

Beitrag von giudia 21.02.11 - 19:51 Uhr

mhh und bei uns ist zwecks ferien nix geregelt also jetzt beim gericht,,,und er hält sich ja net mal an seine besuchszeiten ..macht was er will.obwohl es einen gerichtlichen beschluss gibt

ach ich bin mal ganz ehrlich es gibt väter die kümmern sich wirklich sehr um ihre kinder...aber dan gibts wieder vätrer ...so wie der meiner tochter der sich en scheiss kümmert..obwohl er es gerichtlich wollte..7 jahre mache ich das theater jetzt scho mit...sol immer das machen was er will...wen ich es net mache dan droht er mir und beleidigt mich...sorry aber der ist net mal in der lage mir unterhalt zu zahlen das scho 1 jahr lang ...sowas ist kein vater in meinen augen ....:-[:-[:-[:-[

meine tochter fragt nicht mal nach ihm nichts ....

sagt sogar schon warum mein neuer nicht ihr vater sein könnte ..also da mache ich mir echt gedanken.


sorry aber musste mal raus...den ich hasse ihn für sein verhalten

Beitrag von candu 21.02.11 - 20:25 Uhr

ja, sowas muss raus..
kenne das aus eigener erfahrung erst 4 jahre, aber sie lieben ihn abgöttisch und ich hoffe das legt sich.
denn er versetzt sie direkt, kann mir nix vorn nehmen , da ich sonst angst habe meine kids werden nicht von der schule abgeholt.
aber meine kinder müssen leider selbst,durch ständige entäuschungen lernen.#schmoll
von mir aus müssen die kinder mit dem vater kein kontakt haben, aber das teile ich ihnen mit.
na wie auch immer ...macht euch nen schicken urlaub und mach dir keinen kopf.es ist dein recht.#sonne
lg candu

Beitrag von redrose123 22.02.11 - 08:37 Uhr

Wenn er dich beleidigt, würde ich jegliche Kommunikation einstellen, würd keine sms mehr schrieben / beantworten nicht ans Tele usw. Wenn er wieder sozial sich unterhalten kann kann er sich melden, Umgang ist ja ausgemacht wenn er sich nicht dran hält ist er wieder dran wenn es zeit ist.....

Unterhalt hat er keine Arbeit? Er macht die Schulden du wirst ja Unterhaltvorschuss angemeldet haben oder

Beitrag von giudia 22.02.11 - 09:01 Uhr

unterhaltsvorschuss habe ich 72 mon .bekommen aber das ist jetzt ein jahr her...doch er arbeitet hat er mir ja selber per sms geschrieben...ach weisste warum muss er sich so daneben benehmen...versteh das net...gibt so viele väter die wünschen sich das sie umgang mit ihrem kind haben dürfen -können wie auch immer. aber er puhhhhh nix kommt da wa...versteh das net..er stellt meine tochter auch als lügnerin hin wen sie mir was erzählt Z.B: das er sie angelogen hat oder so....naja was soll ich noch machen...