Grippe oder was anderes???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von naddl29 21.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist seit Donnerstag krank. an fing es mit reizhusten und unwohlsein, abends dann fieber. freitag zum arzt, ja eventuell eine bronchities, könnte aber auch grippe sein. beobachten. freitag im bett gelegen. samstag und sonntag ging es ihm gut. und heute, nach einer durchhusteten nacht, wieder fieber und k.o. was meint ihr? lungenentzündung?

gruß,
nadine

Beitrag von rasselbande4 21.02.11 - 22:24 Uhr

Hi,
die zuverlässigste Antwort darauf kann dir auf jeden fall der Arzt geben!
Da ich derzeit die Grippe im Haus habe, kann ich aber auch sagen, dass ein trockener, starker Husten insbesondere in der Nacht auch zu der Grippe gehört. Mein Sohn (3J.) hatte auch ein bis zwei Tage kaum Temperatur und dann wieder ganz hohes Fieber. Diese Grippe ist echt fies!!!
Wir sind inzwischen fast alle damit durch oder noch dabei.
Aber geh bitte noch einmal zum Arzt, der ist der Fachmann und hat auch die diagnostischen Möglichkeiten.
Gute Besserung für deinen Sohn!
L.G.

Beitrag von naddl29 23.02.11 - 14:24 Uhr

danke für deine nette antwort. ja wir waren beim arzt. er hatte grippe bzw. hat und das ist auf die lunge geschlagen, d.h. nun angehende lungenentzündung. heute ist er allerdings schon wieder echt gut drauf. hoffe es bleibt so.

gruß und gute besserung,
nadine