Heute testen....?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von eli21 21.02.11 - 13:06 Uhr

muss morgen zum bluttest ,die punktion war genau vor 2 wochen und der transfer am 10.2 (IVF)...Nun bin ich segr aufgeregt,deswegen wollte ich gleich einen sst machen!Was meint ihr?

Beitrag von julimond28 21.02.11 - 13:49 Uhr

Hallo,

ich habe den pipitest immer erst am morgen des BT gemacht! Vorher hätte ich mich nicht getraut, wollte aber trotzdem vorbereitet sein!

Ich denke grundsätzlich könntest du heute einen test machen!
Morgenurin wäre natürlich besser!
LG

Beitrag von rinamausi1984 21.02.11 - 14:58 Uhr

Hallo!

Ich würde bis morgen warten und nur den Bluttest machen lassen.

Ich selbst habe einen Tag vor Bluttest getestet, das Ergebnis war nicht aussagekräftig und der Bluttest dann negativ.

Ich glaube man kann sich so oder so nicht darauf vorbereiten.
Nach dem Test war ich noch fertiger.

Wenn Du aber einen Test machen möchtest, dann würde ich ihn auf jeden Fall mit Morgenurin machen. Alles andere ist Geld rausgeschmissen.

Viel Glück für Dich!!! #klee

Beitrag von sabstar 21.02.11 - 15:45 Uhr


Huhu,

glaube da ist jeder Mensch anders.
Ich zumindest bin seeeeeeeeeehr neugierig und habe es nicht mehr ausgehalten. Da habe ich bei PU+9 auf einen 10er gepullert und auf einmal erschien der zweite Streifen :-)
Seit dem teste ich jeden Tag und freue mich, wenn er jedes Mal stärker zu sehen ist.
Wenn ich bis heute negativ getestet hätte, dann wäre ich auf jeden fall auf ein negatives Ergebnis vom BT vorbereitet gewesen und es hätte mich nicht so krass aus den Socken gehauen. Habe ich bei der 1. ICSI so gemacht und konnte sogar an dem Tag arbeiten gehen als ich auf den Anruf gearbeitet habe. Fand das für mich persönlich viel angenehmer.
Und wenn der BT doch noch positiv gewesen wäre bei der 1. ICSI, dann hätte ich mich umso mehr gefreut.

Also, hör auf dein Gefühl :-)

LG
Sabbi