39.SSW - vermehrter Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buebo82 21.02.11 - 13:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben #winke

Stelle seit einigen Tagen fest, dass ich vermehrten Ausfluss habe. Dieser ist durchsichtig und eher flüssiger Schleim. Vor allem morgens, wenn ich aus dem Bett steige läuft es so aus mir heraus. Über den Tag verteilt ist gar nicht so viel. Ich denke mal der Schleimpropf ist es noch nicht, da ich denke dass dieser eher zähflüssiger ist (wie ein Propf eben).
Habt ihr auch solchen Ausfluss gegen Ende der SS? Was kann das wohl sein?

#danke für Eure Antworten
LG

Beitrag von kittycarrie 21.02.11 - 13:17 Uhr

Hatte auch zeitweise richtig viel Ausfluss, aber eben auch farblos und flüssig.
Dann mal tagelang wieder fast garnix.

heut bin ich ET+6 und warte immer noch auf die Maus.

Beitrag von dark-witch 21.02.11 - 13:18 Uhr

huhu bis heute hatte ich das auch. zeh und durchsichtig oder leicht gelblich. aber heut nacht und früh war der blutig. wie ne sb. denke schon das es mit dem schleimpropf zu tun hat. halt geburtsreif alles. wie stehts denn mit deinem mumu??? lg

Beitrag von frog79 21.02.11 - 13:20 Uhr

Hi,

stelle bei mir momentan auch vermehrtes "Fließen" fest. Bei Dir könnte es sogar der Schleimpfropf sein, denn er kann in einem "Rutsch" kommen, so wie bei mir oder auch systematisch abfließen.

Alles Gute.

frog79, 36te ssw

Beitrag von sarah2706 21.02.11 - 13:27 Uhr

Das ist völlig normal. Dein Körper bereitet sich auf die Geburt vor.
Es kann ein Teil des SP´s sein oder einfach nur, dass deine Scheide/Mumu/GMH besonders gut durchblutet sind und deshalb wird vermehrt Ausfluss abgesondert.
Hab das vor kurzem mit meiner Hebi besprochen.

Liebe Grüße und geduldiges Warten auf den Nachwuchs!

Sarah (38+4)

Beitrag von suzi_wong 21.02.11 - 13:28 Uhr

Ich denke auch das es bei dir um den Schleimpfropf handelt. Kann auch blutig werden :-)

Eine schöne Geburt!

Alles Liebe!!

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt an der Hand und #baby Babyboy Leon Marcel *27.6.2010 im Arm #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume

Beitrag von julimond28 21.02.11 - 13:42 Uhr

Das gleiche habe ich auch!!
Bin seit heute in der 37SSW! Morgens ist es bei mir auch ganz schlimm!
Mache mir auch immer wieder gedanken ob es nicht Fruchtwasser ist!
Aber ich habe es schon etwas länger und bisher war der ph immer normal!
lg