So verschnupft...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnucki025 21.02.11 - 13:50 Uhr

Hallo,

meine Tochter(13M) ist seit einer Woche so verschnupft das gibt´s gar nicht.:-( komm aus den putzen gar nicht mehr aus.
War auch am Freitag beim KIA sie hat uns nur ne Kochsalzlösung aufgeschrieben für die Nase & sollen viel Lüften & alles feucht halten.

Hab ja mal gedacht das es besser wird, für einen Moment sah es mal danach aus aber leider doch nicht.:-(

Hab schon viel versucht:

viel frische Luft - Zwiebel - warme Schüssel 2 Tropfen Babix - Erkältungsbad- irgendwie hilft alles nix.

Vielleicht weiß einer von euch noch was.


Danke für eure Antworten


LG Schnucki

Beitrag von emilylucy05 21.02.11 - 14:10 Uhr

Hallo,

also so nehm ich schon mal Rhinomer nasenspray (Meerwasser).
Wenn garnichts mehr geht Otriven Nasentropfen aber hauptsächlich zum schlafen. Man kann noch Anisbutter unter die Nase schmieren das macht die Nase frei.

LG emilylucy

Beitrag von schnucki025 21.02.11 - 14:18 Uhr

#winke

danke für deine Antwort.

Wo bekommt man den die Anisbutter her? Habt die noch nie gesehen.

Danke

Lg Schnucki

Beitrag von nana141080 21.02.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

Jamie hat auch gerade mal wieder totalen Schnupfen.
Babix würde ich nicht geben. Lieber ein mini Tropfen Pfefferminzöl auf den Kragen oder in die Schüssel.

Wir nehmen Engelwurzelbalsam, Contramutan und Nasentropfen. 3x Kochsalzlösung am Tag und 1-2x Otriven.
Zum schlafen Monapax da er auch ein wenig hustet.

VG Nana