Zurück von U7a

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von melmystical 21.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo! #winke

So, wir sind zurück von der U7a. Simons Daten:

104 cm
16 kg
49 cm KU

Erst wurden ihm vier Karten hingelegt (Herz, Haus, Viereck und Kreis) die er benennen sollte. Aus dem Viereck hat er ein Rechteck gemacht, aber das war wohl auch ok. ;-)
Dann sollte ich ihm immer ein Auge zuhalten und die Symbole wurden verkleinert aus ca. 2 m Entfernung gezeigt. Hat er auch super gemacht.

Dann sollte er Formen einsortieren. Hat mich etwas gewundert, weil er das bei der U7 ja auch schon machen sollte, aber nun gut. War auch kein Problem.

Hüpfen und auf einem Bein stehen wollte er nicht, aber die Ärztin glaubt mir, dass er es kann. ;-)

Sein ständiges Zehenspitzen laufen ist wohl nur eine Angewohnheit, denn wenn er rennt oder rückwärts geht macht er es nicht und das wäre wohl gut.
Er hat einen leichten Knickfuß, aber ich soll ihn viel barfuß laufen lassen und wenn es sich in einem Jahr noch nicht gebessert hat, könnte man Einlagen verschreiben.

Sprachlich hängt er immernoch hinterher, aber da soll ich warten bis er in den Kindergarten kommt. Wenn es sich dann nicht bessert, würde sie eine Sprachtherapie empfehlen.

Mit dem trocken werden soll ich ihn (und mich) nicht so stressen, sondern soll warten bis er von selber drauf kommt. Spätestens im Kiga würde das wohl ganz schnell gehen.

Dann haben wir noch eine Salbe bekommen für die trockenen Hautstellen die er im Winter immer bekommt.

Da wars soweit. Bin zufrieden und froh, dass er alles so gut mitgemacht hat (er kann nämlich auch gaaaaaaaaaan anders ;-) ).

Gruß

Melanie + Simon (3 Jahre und 1 Monat)

Beitrag von michi0512 21.02.11 - 14:13 Uhr

WoW.. sowas wird da alles gemacht?

Wir haben im Mai u7A - und ich glaube nicht dass meine Tochter das mit den unterschiedlichen Karten hinbekommen würde.

Und Dein Simon ist auch recht groß :-)

Wir werden mit 86cm raus gehen :-P

GlG

Beitrag von judith81 21.02.11 - 14:17 Uhr

Hallo,
glückwunsch. Wir wurden zur Frühförderung geschickt, da waren wir letzten Freitag, haben nun Ergotherapie u. Logopädie im Anschluss ....auf einen Bein stehen geht nicht, hüpfen klappt noch nicht ...Aussprache könnte deutlicher sein.
Johanna war im Dezember also unter 3 Jahren bei der U7a und war da schon 1,07 m groß, 18 kg schwer u. 52 cm Kopfumfang ........ist also größer ;-)
LG
Judith mit Johanna (3 Jahre u. morgen 1 Monat) u. Jonathan (18 Mon.)

Beitrag von ballroomy 21.02.11 - 15:02 Uhr

Hi Melanie,

bin auch schon gespannt auf die U7a. Ist bei uns im Sommer dran.
Hüpfen und auf einem Bein stehen kann Vincent nicht. Ob er das bis dahin noch lernt? Konnte Simon das schon vor 4 Monaten??


Grüße
ballroomy

Beitrag von melmystical 21.02.11 - 15:06 Uhr

Also, hüpfen konnte er schon mit 2 Jahren. Auf einem Bein stehen konnte er ein paar Monate später. Das habe ich aber auch nur durch Zufall beim Turnen festgestellt, keine Ahnung also wann er das genau konnte. ;-)

Motorisch ist er echt topfit, dafür mangelt es halt bei der Sprache. Man kann nicht alles haben. ;-)

Beitrag von ballroomy 21.02.11 - 15:17 Uhr

Bei uns ist es umgekehrt. Motorisch ist er etwa 1 Jahr zurück. Sprachlich ist er super. (wächst bilingual mit spanisch und deutsch auf).
Er redet den ganzen Tag. Ich hatte aber gehofft, er würde motorisch langsam mal aufholen... scheint aber nicht so zu sein. Mag auch an seinen schlechten Augenwerten liegen. Weiß man nicht genau.

Beitrag von susi1103 21.02.11 - 15:41 Uhr

Hallo

puhhhhhhhhhhhhhh wir sind morgen dran und ich denke Lisa Marie wird da komplett durchfallen :-(:-(

Also groß ist sie gerade mal 88cm und schwer so 12-13kg

Mit dem Reden ist bei uns ein großes Problem, sie kann es kaum. Ist zwar schon seit dem Kindergarten viel besser geworden aber es ist immer noch zu wenig. Am Donnerstag gehen wir erstmal zur Osteopathin, mal schaun ob es was bringt.

Hüpfen auf einem Bein klappt bestimmt auch nicht.
VErschiedene Formen benennen kann sie auch nicht, sie kann es ja noch nicht aussprechen.
Mal schaun was unser Kinderarzt sagt.

lg