Lieblingskuscheltier

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarie. 21.02.11 - 13:58 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt grade im Thread weiter unten vom Lieblingskuscheltier gelesen.
Meine Großcousine hat mit 13 Monaten auch schon eins gehabt.

Mein kleiner Mausmann (10 Monate) interessiert sich null für Stofftiere! Höchstens wird mal "brutal" in eins reingebissen. Er mag kein Schnuffeltuch oder überhaupt Stoffspielzeug.
Ich hatte mir so gewünscht, dass er einen kuscheligen Begleiter findet. Leider hat sich das bis jetzt nicht erfüllt.
Wann steht es denn fest, welches der Liebling sein soll?
Kann das auch noch später kommen?

Freue mich auf Antworten!

Liebe Grüße

Sarie und Mausmann *23.04.2010

Beitrag von anjo94 21.02.11 - 14:02 Uhr

Hallo,
wir hatten schon vor Linas Geburt ihr Kuscheltier bekommen (in doppelter Ausführung).
Ich habe es ihr von Anfang an in ihr Bettchen gelegt.
War also immer da wenn es zum Schlafen ging (schon im KH).
Anfangs dachte ich, dass das eh nichts wird mit dem Kuscheltier.
Aber plötzlich hat sie ihr Bärchen immer rangezogen und beim einschlafen damit geschmust oder daran genuckelt.

Jetzt ist es so, dass es ohne gar nicht mehr geht.

Keine Ahnung ob dein Kleiner mit 10 Monaten noch ein Kuscheltier mag oder nicht.
Aber leg ihm doch einfach ein Schmusetier oder Tuch immer danaben.
Vielleicht bekommt er doch noch einen kleinen "Begleiter".

LG

Beitrag von lilalaus2000 21.02.11 - 14:24 Uhr

Hallo

schon als meine Kleine noch im Bauch war habe ich 2 identische Kuschelentchen bekommen, sehr süß. Dieses ist immer dabei, im Bettchen, beim Spaziergang und auch im Laufstall.....

Manchmal spielt sie damit, manchmal eben nicht.

Aber ich finde ein Speilzeug oder Kuscheltier eben wichtig, ist eine Art "Ansprechpartner" für die Kleinen. meine Mama hat mir erzählt, dass ich meinen Stoffelefanten (habe ich immernoch) bespieot hatte und mit ihm geredet und ich hatte so als Baby schon einen Freund/in :-)


Ich muss auch zugeben, ich leibe das Teil - so alt es auch ist!

Kann ja sein, dass er eben kein Kuscheltier sondern lieber sein anderes Spielzeug als "Begleiter" will.

Doch wenn du einer für ihr ausgesucht hast kannst du nichts weiter tun, als dieses einfach immer zu ihm zu legen, irgendwann findet es vielleicht Beachtung.

Schön süß wie die ihren eigenen Kopf haben :-)