Sterbefall in Israel

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von schneuselchen 21.02.11 - 13:58 Uhr

Habe ich eben im Radio gehört:

Eine gläubige Familie macht Urlaub in Israel. Omas, Opas, die Eltern und die Kinder. Sie schauen sich alles an, Wo Jesus gelebt hat und gestorben ist.
Kurz vor Ende der Reise stirbt die Oma (Mutter der Mutter).
Der Schwiegersohn kümmert sich um alles und spricht mit dem Beerdigungsinstitut vor Ort. Der biete ihm 2 Möglichkeiten an:
Für 10.000 € könnte er die Schwiegermutter nach Deutschland überführen lassen oder für 500€ in Israel bestatten lassen.
Er zögert keine Sekunde und entscheidet sich für die Überführung.
Der Bestatter fragt ihn nochmal, da 10.000€ ja schließlich viel Geld wären.
Daraufhin antwortet der Schwiegersohn:
Vor etwas mehr als 2000 Jahren ist hier auch jemand beerdigt worden.
Der ist nach 3 Tagen wieder auferstanden.

DAS MÖCHTE ICH NICHT RISKIEREN; DAS DAS NOCHMAL HIER PASSIERT.

Lg

Tanja

( bitte nicht persöhnlich nehmen)

Beitrag von canadia.und.baby. 21.02.11 - 16:58 Uhr

#rofl

Beitrag von schwino2802 23.02.11 - 14:24 Uhr

Das ist ja ein super Witz,
ich kenne ja viele aber den habe ich noch nicht gehört.#rofl
Mir kommen schon die Tränen #heul

Gleich aufschreiben und merken !

Beitrag von schnuppelschaf1 25.02.11 - 15:03 Uhr

Kopiert und weitergeleitet:)