Kann ich ohne zustimmung vom FA zu humangenetiker?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tantediddy 21.02.11 - 14:02 Uhr

Eigentlich habe ich schon immer viel von meinem FA gehalten, aber jetzt nach der 2 Fehlgeburt dachte ich es werden unteruchungen gemacht.

Er meinte aber nach zwei FG macht man das noch nicht erst wenn es zu einer dritten kommt dann müsse man mal abklären an was es liegt.

Aber mal ehrlich wer will es auf ein drittes mal ankommen lasse ich nicht das würde ich nicht aushalten und dann den mut zu haben es ein viertes mal zu versuchen. Ne danke da bin ich nicht der Mensch dafür.

Das es immer mal vorkommen kann ja das weis man, wahr haben möchte man es natürlich nicht .
Ich hätte halt gerne irgendwie eine gewissheit ob es an mir liegt ob man es evtl. behandeln kann .
Bevor wir uns entschließen es nochmal zuversuchen.

Also nochmal zu meiner Frage kann ich auch ohne Überweisung mir einen Termin bei einem Humangenetiker machen?

LG. Diddy

Beitrag von a.kaletha 21.02.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

mein FA hat mich nach der 2. FG zum Humangenetiker geschickt. Ich finde es ist echt eine bodenlose Frechheit, dass die weiterführenden Untersuchungen erst nach der 3. FG von den Krankenkassen bezahlt werden.

Eine 3. FG hätte ich glaub ich psychisch nicht mehr verkraftet.

Zu Deiner Frage: Ich glaube Du kannst schon auf eigene Faust hin, allerdings kostet die Untersuchung um die 1.200 €.

Die hätten wir nicht einfach so mal gehabt.

Ich wünsch Dir alles Gute!

Beitrag von tantediddy 21.02.11 - 20:49 Uhr

Oh das ist ja richtig Teuer !
so einfach habe ich das auch nicht !
mmh und jetzt?

Dann muss ich entweder nochmal mit meinem FA sprechen oder mal zu einem anderen gehen .

Aber danke

LG Diddy

Beitrag von orlenda 22.02.11 - 13:03 Uhr

Hatte leider auch zwei FG und eine lange Geschichte danach.
Ärzte haben mir abgeraten von Humangenetik !
Habe dann selber einen Termin ausgemacht, habe eine Überweisung von Frauenartz geholt und für meinen Mann von Hausarzt.
Natürlich habe ich auch gezögert, bis mir jemand hier geschrieben hat, ich soll des doch unbedingt machen.
So ging alles problemlos und wir müssen die Kosten nicht selber tragen.
Ich habe in meiner Region mehrere Kliniken angerufen und einen Termin da ausgemacht, wo es am schnellsten ging.
Es findet erstmal ein Gespräch statt mit dem Arzt (vor allem will er die genetische Geschichte hören) und dann wird Blut bei Dir und deinem Partner abgenommen und in 4 Wochen liegt das Ergebnis vor.
Wir warten noch auf das Ergebnis.
Ruf einfach selber an und vereinbare einen Termin und die Überweisungen kannst du auch von deinem Hausarzt holen.
Viel Glück