ich wach auf und die angst ist schon da

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von angel90 21.02.11 - 14:06 Uhr

mädels immer wenn ich grad meine augen aufmache denke ich an die geburt... obs eine natürliche geburt oder doch kaiserschnitt sein wird.. wie die schmerzen sind und ob meine becken eventuell zu eng sind...

ohhhhh mannnnn :-( februar ist auch schon rum, habe nur noch märz und april und im mai ist et ... ich freu mich so sehr auf meine kleine maus aber wenn die angst nicht da wäre, wäre die freude viiieeelllll schöner ..

gings euch auch so ??? #schein

Beitrag von shiningstar 21.02.11 - 14:13 Uhr

Wir schaffen das schon ;o)

Sprich mal mit Deiner Hebamme über Deine Ängste, oder im GVK...

Ich rede mir immer ein -ich hab auch Angst! -dass Millionen von Frauen jedes Jahr Kinder bekommen, da schaffe ich das auch :)

Beitrag von lona27 21.02.11 - 14:22 Uhr

ich hatte eine wirklich schlimme erste Geburt und im nachhinein glaub ich, dass ich mich da selber durch meine Ängste beeinflusst habe. Nun werde ich mich ganz anders vorbereiten, versuche das entspannter zu sehen und bin wild entschlossen, dass es diesmal eine schöne Geburt wird.

Ich lese ein tolles Buch dazu, das hilft mir ungemein. Es vermittelt auch Entspannungstechniken, die ich nun jeden Tag üben werde. Dazu gibt es auch spezielle Geburtsvorbereitungskurse, leider nicht bei mir in der Nähe....

auf alle Fälle solltest du mit jemandem vom Fach darüber reden, versuchen, die Ängste loszuwerden und zu bearbeiten, damit du nicht völlig verspannst unter der Geburt - denn das wird unnötige Schmerzen verursachen - so war es bei mri...


Ich wünsch dir alles gute!

Lona, 31. SSW

Beitrag von leenchen82 21.02.11 - 14:34 Uhr

Mensch. Du machst dir einfach zu viele Sorgen!:-( An die Geburt denke ich noch gar nicht. Da ich nicht weiss wie es sein wird und wie die Schmerzen so sind, "blende" ich es noch irgendwie aus. Ich denke nur noch daran wie es sein wird, im Krankenhaus mit dem Kleinen auf dem Arm.:-) Es wird schon alles gut gehen, immer positiv denken!!;-)

leenchen mit klein Philipp 30.SSW#verliebt