was mach ich nur falsch?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sspeedy84 21.02.11 - 14:14 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab da mal ne Frage. Ich bin im 6 ÜZ und es klappte wieder nicht! :-(

Ich nehm Folsäure von evital 600, ich ernähre mich gesunf und ausgewogen, ich benutze Ovu-tests, mein Mann hat von meiner FA Burgensteiner Multivitamin Präparate erhalten die laut ihm rechten Einfluss auf die Potenz haben ;-) und ich nehme seit ca 2 Jahren keine Pille mehr. Was kann ich noch tun? Ich weiss dass dies keine Zeit ist, dies hat meine FA auch gesagt, aber mit jedem mal wird die Enttäuschung grösser. Rund um mich herum gibt's leute die max 2- 3 versucht haben und bereits schwanger wurden. Das Kind meiner Nachbarin ist ein "Unfall" weil sie keinen Bock auf Verhütung hatte und wurde nach 2 mal schwanger. Nun ist sie masslos überfordert und will ihr "Leben" zurück und ich wünsche mir so sehr ein Kind und es klappt nicht! Wie unfair ist das Leben....?

Habe nun beim Nächsten Zyklus Abklärung ob etwas mit dem Es nicht klappt oder die Eier nicht befruchtet werden können. Ich weiss das das dies Keine Zeit ist und andere viel länger üben müssen, aber was für Tipps habt ihr evt noch?

lg Sspeedy84

Beitrag von le-berlin 21.02.11 - 14:18 Uhr

ich kenn das gefühl wenn alle um einen rum schwanger werden nur man selber nicht.
wir probieren auch schon seit 7 monaten und nichts tut sich, ich hab allerdings auch seit august keine mens mehr gehabt, weiß daher nie ob ich endlich wieder einen ES hatte oder nicht.

ich messe aber auch keine temp oder sowas. wir versuchen das ganz locker anzugehen. irgendwann wird es schon klappen:-)

drück dir ganz fest die daumen#liebdrueck

Beitrag von viktoriajoel 21.02.11 - 14:18 Uhr


Hallo

Ich kann dich sicher Aufmuntern: Also ich versuche schon seit MAI 2009 ein 2 Kind zu bekommen, Es ist alles in Ordnung bei mir und meinem Liebsten. Aber es will nicht funktionieren!! Also was sind da 6 ÜZ?? Nicht böse gemeint, aber das ist ja wirklich noch nicht soo lange. Aber es ist ärgerlich viele werden im VOrbeigehen ss, und andere warten ewig bis sich etwas tut.

Kopf hoch, wird bald sein, wie bei mir hoffentlich auch.. :-)

Beitrag von klatschmohn1 21.02.11 - 14:24 Uhr

Hallo,

ich kann Dir leider nicht mit Tipps helfen.
Aber ich nehm Dich mal tröstend in den Arm und drücke Dich ganz fest.

Kenne das nur zu gut. Uns geht es genauso. Sind jetzt im 7. ÜZ und jedes Mal wenn der NMT naht, wird der Toilettengang zum Psychoterror...
Wir haben bereits eine Tochter (2 1/4). Damals hat es auch 6 oder 7 Monate gedauert.
Um uns herum ist es wie bei Dir. Habe gerade 3 Paare, die jeweils im 1. oder 2. Anlauf schwanger wurden. Zwei mal ist es das 2. Kind - und beim ersten Kind hat es dort auch so schnell geklappt... Das frustriert dann echt...
Und dann bekommt man zu hören "na aber ihr habt ja ein gesundes Kind. da klappt es auch ein zweites Mal; und wenn es nicht mehr klappt, habt ihr ja das Erste....." - na DANKE!

Alles Gute für Euch und ich drück dich nochmal!
Klatschmohn

Beitrag von wartemama 21.02.11 - 14:24 Uhr

Wie Dir schon gesagt wurde: 6 Monate ist noch nicht lange.

Wichtig ist aber, daß Du Dir nicht die Schuld daran gibt. Du machst gar nichts falsch! #blume

Das einzige, was Du tun kannst: Sex zum richtigen Zeitpunkt. Ich rate auch immer gern zu ZB und ggf. auch Ovus.

LG wartemama

Beitrag von shiva-sunny 21.02.11 - 14:45 Uhr

oje, fühl dich gedrückt! Du machst wahrscheinlich nichts falsch, es soll einfach nicht sein. Ich weiss, das klingt absolut doof, und bringen tut es auch nichts, aber etwas anderes kann man wirklich nicht sagen. Wir sind im 14. Zyklus und auch immer noch kinderlos. Ich benutze jetzt den CB Monitor, und wenns nach 2 weiteren Zyklen immer noch nicht eingeschlagen hat, werden wir weitere Abklärungen machen.

Und es macht mich in der Zwischenzeit wütend, wenn jemand aus unserem Umfeld damit prahlt, sofort schwanger geworden zu sein. Ich kanns nicht mehr hören! Du siehst, es geht allen gleich.

Beitrag von sspeedy84 21.02.11 - 15:14 Uhr

Danke euch allen für eure Antworten! Ich weiss es ist nicht soo lange und kann nur zu gut verstehen wies denen geht die schon viiiiiel länger üben!

Der Frust Heute war einfach wohl wieder mal zu gross! Danke euch allen für eure Antworten! ;)

Beitrag von antje105 21.02.11 - 23:55 Uhr

ach du süße.... ich kann dich auch so gut verstehen... wir haben ein jahr lang versucht schwanger zu werden. mein FA hat mir nach 10monaten babywunsch-tee empfohlen. soll den zyklus gut einpegeln, gebärmutterschleimhaut aufbauen usw...., den habe ich mir als 300g packung (inkl teefilter) bei www.babywunsch-tee.de bestellt (da ist er am günstigsten) nach monaten - das unfassbare... ich bin schwanger !!! vielleicht versuchst du es mal damit... ich drück dir jedenfalls die daumen !!!#winke

Beitrag von sspeedy84 22.02.11 - 07:01 Uhr

Baby-wunschtee? Das hört sich irgindwie niedlich an!! Danke für den tipp! Werds mir gleich anschauen!!

Beitrag von elfchen84 22.02.11 - 07:57 Uhr

Ich habe den Kindlein Komm Tee, aber halte es nicht durch diesen täglich zu trinken.. der schmeckt nämlich wirklich nicht

Beitrag von antje105 22.02.11 - 08:57 Uhr

den hatte ich vorher auch (empfehlung im forum...). mein babywunsch-tee hat nicht so ecklig geschmeckt. ich hab ihn mit einem süßstoff getrunken. war wirlich nicht schlimm!!! ps der ist auch noch ein bißchen günstiger.#blume