Kinderwagen-Frage die wievielte?!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leeoo 21.02.11 - 14:26 Uhr

Hi IHr Lieben,

nun war es vor 2 Wochen endlich soweit, wir hatten uns dür einen Kinderwagen entschieden. Es sollte der TFK Joggster Twist sein. Alternativ der Quinny Speedi.

Nun schrieb mir eine Freundin, dass er VIEEEEEEEEEEEEEEEEEL zu teuer sei und außerdem keine guten Bewertungen bekommen habe.

Hat jemand von Euch Erfahrung damit gemacht?
Welche 3-rädrigen Wagen habt Ihr?!

BIn echt am verzweifeln! War so happy, aber nun mache ich mir doch so meine Gedanken ...

Beitrag von picaza 21.02.11 - 14:34 Uhr

Hi,

ich kenne mich mit 3rädrigen Wagen jetzt nicht so gut aus. Wichtig ist, dass man die Sportwageneinheit auch gegen die Fahrtrichtung aufsetzen kann, da es gerade für kleine Kinder sehr wichtig ist, den Blickkontakt zu den Eltern halten zu können. Leider ist das bei vielen Wagen nicht möglich.

Mir hätte ja dieses Modell gefallen:
http://www.o-baby.de/agr/Koelstra-Latinique-Set_20101_3.html

LG

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.02.11 - 14:37 Uhr

Hi,

ich hab die Wägen jahrelang verkauft und TFK ist zwar teuer, allerdings in Qualität, Funktionalität und Belastbarkeit absolut ungeschlagen. Der Quinny ist nicht mal ansatzweise vergleichbar.

TFK ist der einzige 3rädrige Wagen auf dem Markt den ich bedenkenlos kaufen würde weil er wirklich gut und sicher steht. Außerdem ist er riesengroß in der Sitzfläche und superklein im Klappmaß, so dass man sich die Anschaffung eines Buggies später spart (und somit dieses Geld ja in den TFK investieren kann) weil man ihn ewig nutzen kann.

Ich weiß nicht warum ihr einen 3rädrigen Wagen wollt #kratz. Falls es aus sportlichen Gründen ist dann kommt eh nur der TFK in Frage weil nur der eine Zulassung dafür hat.

Deine Freundin muss ihn ja nicht mögen :-p. Darum gibt es ja so viele verschiedene Wägen - eben damit für jeden was dabei ist ;-)

Falls er aber dir zu teuer ist dann schau mal nach Gebrauchten. Die sind noch top in Schuss und viel billiger.

Bleib ruhig bei deiner Entscheidung. Ist ein guter Wagen.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von leeoo 22.02.11 - 09:00 Uhr

Muste erstnmal gucken, ob Du nicht die besagte Freundin bist *g* Name und zwei Lütte an der Hand ...

Hm, wir wollen einen 3rädriges Modell, weil wir sehr ländlich wohnen und dort über Stock und Stein müssen.
Außerdem sind es die Modelle, die ohne Probleme in unsere Autos passen *gg*

Beitrag von femalix 21.02.11 - 14:46 Uhr

Hi,

TFK ist eine Super Marke, genau wie Quinny.
Hier fahren verdammt viele TFKs rum.

Ob er Dir zu teuer ist oder nicht, mußt Du selber wissen, notfalls gäbe es den ja auch gebraucht.

der Quinny Freestyle 3 XL Comfort soll auch gut sein und da könnte man die Sitzeinheit auch umsetzen.

Ich selber hab den Safety 1st ideal sportive. Der ist nicht der leichteste, aber super zum Fahren, vorne eine Schwenk - kein Drehrad - und man kann die Sitzeinheit NICHT umsetzen - was aber größere Kinder gar nicht stört. Unserer ist knapp 14 Monate und seitdem er Sitzen kann, will er nur noch die Umgebung angucken, mich sieht er sonst eh ständig ;o)
Die große Babywanne kann man natürlich in Blickrichtung aufsetzen.
Der ideal Sportive = der Quinny Freestyle 3 XL und wirklich top verarbeitet, komm durch jedes Gelände und durch Eis und Schnee.
Auf dem Land ganz wichtig!

LG

femalix

Beitrag von steffken80 21.02.11 - 14:58 Uhr

Hallo,

also wir haben uns jetzt einen Concord Neo zugelegt. Er hat zwar 4 Räder, aber die Vorderräder sind als Y angebracht und ich find in super wendig.

Wir haben Model aus dem letzten Jahr genommen und haben dadurch nur 700 Euro für den kompletten Wagen + Babyschale bezahlt.

Bild vom Komplettset ist in meinen VK.

Hab mich vorher im Internet schlau gemacht und hab so gut wie keine negativen Einträge gefunden.

LG Steffken

Beitrag von caylan-81 21.02.11 - 15:12 Uhr

WOW der ist ja mal der Hässlichste Kinderwagen den ich je gesehen habe#schock Sorry
Der sieht aus ein ein UFO!

Ich hab den hier!

http://www.emmaljunga.com/de/Kinderwagen/Wahlen_Sie_Ihren_Kinderwagen/Mondial_Duo_Combi-394.html

Beitrag von steffken80 21.02.11 - 15:47 Uhr

Oh vielen dank, wie feinfühlig.

Aber ganz ehrlich, ich find euren auch nicht optimal. Und in Sachen Gewicht und Klappgroße hängt euer unseren meilenweit hinterher.

Aber jeden so wie er es brauch.

Beitrag von susasummer 21.02.11 - 16:34 Uhr

Mein Geschmack ist er auch nicht,aber ich hab viel Gutes darüber gehört.
Muss ja jeder selber schauen,was am besten passt.Man muss ja auch schauen,wie er genutzt wird.
Wir haben auch einen Emmaljunga.Der ist schon toll,aber auch da fehlen einem ab und zu die Schwenkräder.Auch wenn ich sie nicht so stark vermisse.Mir war Platz fürs Kind da wichtiger.Und das bieten nicht mehr soviele Wagen.
lg Julia

Beitrag von leeoo 22.02.11 - 09:03 Uhr

Geschmackssache, ich mag Deinen nicht leiden und auf Emmaljunga stehe ich sowieso nicht.

Wäre aber nett, wenn solch Meinungen mal entwas verblümter geschrieben würden ... ätzend sowas!

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.02.11 - 16:03 Uhr

Hi,

der Kinderwagen wäre zwar nicht mein Geschmack aber das macht ja nichts :-p. Aber qualitativ ist der super und die Babyschale ist echt unschlagbar. Da kann MaxiCosi oder Römer nicht gegen anstinken. Will nur kaum einer glauben #gruebel

Viele Grüße und viel Spaß mit dem Set
Ina #winke

Beitrag von leeoo 22.02.11 - 08:58 Uhr

Deiner sieht ja auch ganz gut aus ... wir werden Samstag nochmal losfahren und ich hoffe, dass der dann auch dabei sein wird.

Babyschale kriegen wir von meiner Freundin gebraucht. Aber so ein Komplettpaket ist natürlich auch nicht schlecht ...

Beitrag von exzellence 21.02.11 - 18:20 Uhr

hallo,

ich fahre selbst seit 20 monaten den tfk joggster twist und er ist (für mich/uns) der PERFEKTE wagen.

ich zähle dir mal meine + und - auf, was ich eben in den anderthalb jahren so für erfahrung gemacht habe:

+ schöne große quick-fix-wanne (hätte mein lütte damals nicht unbedingt sitzen wollen - er hätte ewig reingepasst -> wobei die neuen sich jetzt ja verstellen lassen)
+ auch an der quick-fix-wanne schön viele (versteckte) taschen
+ lenker sehr hoch verstellbar - aber auch sehr niedrig
+ ich als großer mensch trete nicht unten gegen das gestell
+ sehr hohe und gute qualität (sowohl am wagen selbst als auch am zubehör)
+ der buggy bietet dem kind sehr viel mehr platz als manch anderer
+ wagen/buggy trotzdem sehr klein zusammenfaltbar
+ ich kann mit ihm sogar skaten gehn
+ 5-punkt gurt mit schutz für babys schultern (also so überzieher)
+ großes sonnenverdeck
+ sehr stabiles gestell - ich tuh öfter mal meine einkäufe in so nen klein klappkorb und der kommt dann oben auf den lenker drauf ;-)
+ fährt ohne probleme durch: schnee, matsch, sand, feld, wald, wiese, huckelpiste, city und einkaufsmärkte (alles schon ausprobiert :-p)
+ auch wieder sehr viele taschen am buggyaufsatz
+ die hand(scheiben)bremse möchte ich nie wieder missen - ich suche sogar immer an einkaufswägen vergeblich nach der mir so vertrauten handbremse #klatsch

ein kleines schmankerl war für mich das extra zum buggy käufliche bullaugenverdeck. (schwarz mit großen bullaugen - findet man jetzt leider nur noch selten im netz)

- ist für mich der schlecht erreichbare einkaufskorb (vor allem beim buggy)
- und mich nerven hin und wieder doch die scheibenbremsen - die quitschen nämlich wenn sie feucht/nass sind

-> das sind aber auch die einzigsten 2 #contra. und genau deswegen ist der wagen perfekt für uns.

das preis-leistungsverhältnis ist super. und wenn du überlegst, ich habe damals noch knapp 600euronen für ihn hingeblättert. jetzt bekommt man ihn ja schon deutlich günstiger. #schwitz


bei fragen kannst mich gern anschreiben#winke

Beitrag von picaza 21.02.11 - 19:24 Uhr

Hi,

den Sportwagenaufsatz kann man aber nicht umdrehen, oder?

LG

Beitrag von little2007 21.02.11 - 20:38 Uhr

Nein kann man nicht! Dafür gibt es aber jetzt die Multi X Wanne, die man zum Sportwagensitz umbauen kann und die kann man drehen!
Kann man bis zum 18ten Lebensmonat nutzen!
Danach wollen die Kids ja eh lieber nach vorne gucken!

LG little2007

Beitrag von little2007 21.02.11 - 20:35 Uhr

Wir hatten den TFK Joggster Twist bei unserem Sohn und waren super begeistert! Haben Ihn nach 1 1/2 Jahren für das selbe Geld verkauft, wie wir selber bezahlt hatten!

Nun haben wir letzten Samstag wieder einen TFk Joggster Twist mit Multi X Wanne bestellt und gerade mal 510,-- bezahlt!

Also man kann den auch günstig bekommen! Und mehr wie Teutonia oder Hartan zahlst dafür auch nicht!

Ich würde nie wieder einen anderen nehmen! Es gibt keinen vergleichbaren Wagen, der so ein hohe Rückenlehne hat wie der von TFK!
Der so wendig ist und ein so tolles kompaktes Klappmaß hat!

Ich kann den nur empfehlen!

LG little2007 23SSW

Beitrag von leeoo 22.02.11 - 09:08 Uhr

Irgendwie haut das mit den direkten Antworten auf Eure Posts nicht hin :-[

Also, habt vielen Dank für die Meinungen, nun bin ich wieder überzeugt.

Dennoch werden wir am Samstag mal wieder unterwegs sein, diesmal HH, und und da nochmal schlau machen.

Warum wieso weshalb man sich gerade so ein Modell aussucht ... hm, er ist klein, wendig und passt in unsere Gegend und ist ebenso zum JOggen geeignet, wer hätte das bei dem Namen auch gedacht?! ^^

Nein im Ernst, wir mögen ihn leiden, er passt ohne Probleme in unsere Autos und wir müssen uns nun nicht extra ein neues Auto kaufen, damit wir den KiWa untergebracht wissen. So geht es eben auch.

Danke nochmal ...

Den ein oder anderen hier gezeigten werde ich mir auch mal näher ansehen ...


Ich werde berichten wenn es soweit ist! #winke

Beitrag von jovilover74 22.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo!
Ich kann Dir aus eigener Erfahrung von dem Quinny speedy abraten, da die Rückenlehne nicht wirklich aufrecht gestellt werden kann, sondern nur so halb schräg und außerdem wird sie mit einem "Band" verstellt, das ist total nervig, vor allem wenn das Kind drin liegt und du willst es dann in eine aufrechte Position bringen...
Wir haben unseren Speedy dann wieder verkauft und bei Ebay einen nagelneuen Quinny freestyle 3XL für einen recht günstigen Preis ersteigert. Ein Traumwagen...
Lehne mit einer Hand super zu verstellen, bei dem Sportwagenaufsatz ist es möglich ihn in beide Richtungen zu montieren (fand ich super, da ich unsere Kleine am Anfang gerne im Blick hatte und sie mich auch ) Selbst das Hin- und Hersetzen des Aufsatzes ist super easy!
Da ich jetzt wieder schwanger bin, sind wir am Überlegen uns für unseren nächsten Zwerg auch die passende Babyschale zu holen, obwohl ich jetzt schon von vielen gehört habe, das die Babys da nicht wirklich lange reinpassen...
Aber ich denke mal, das es den Sommer über gut passen wird und im Winter liegt unser Schatz dann auch gut geschützt durch das große Verdeck ( hat der Speedy auch nicht - ich mein: nicht so ein großes) und mit nem dicken Fußsack ganz bgut im Sportwagenaufsatz...
Wie Du siehst bin ich total begeistert von diesem Wagen und kann ihm jeden nur wärmstens an Herz legen...
Der Wagen ist ebenso für die Stadt, als auch für´s Gelände geeignet ( Wir haben einen Hund uns sind dementsprechend auch viel im Wald unterwegs)
Wünsch Dir viel Glück bei der Entscheidung...
Liebe Grüße
Jovilover74