Lthyroxin und Folio?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von capri2008 21.02.11 - 14:37 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich habe mal wieder eine Frage zur Schilddrüsenunterfunktion.
Ich habe gerade in einem anderen Forum gelesen, dass man zusätzlich zu Schilddrüsen-Tabletten kein Jod einnehmen soll!

Ich weis, dass ihr alle keine Ärzte seid, und ich besser meinen FA danach fragen sollte, aber der ist gerade im Urlaub!

Ich habe beim ersten Vesuch die Hormone zu nehmen mit 25 Angefangen und habe zusätzlich noch Folio forte eingenommen.
Direkt am anderen Morgen bekam ich Durchfall , der unter Einnahme der Tabletten auch noch 3 Tage anhielt. Mein Arzt sagte ich würde die Tabletten dann nicht richtig vertragen, und sollte eine pause von 7-10 Tagen machen und dann noch einmal mit 25 anfangen und nach einer Woche mit 50 weitermachen(so war es beim 1. Versuch auch geplant!)

Bin gestern mit der einnahme wieder angefangen. (Ohne Folio Forte) und bisher ist alles soweit ganz gut! Ach ja mein SD Wert war 4.3 !!!
Ich weis gar nicht, wie das mal weitergehen soll. Wir waren schon im 7. ÜZ und dann das. :(

Wann wird der Wert denn wohl so ok sein, dass wir wieder weiter üben dürfen?
Hat jemand von euch Erfahrungen mit so einem Wert?

Bin echt traurig und am verzweifeln, soll ich schon mal ein Termin bei meiner GYn machen und mit ihr alles besprechen, obwohl wir noch pausieren müssen (wegen angeblicher FG gefahr?)

Ach man, ich hätte nie gedacht, das es mal so schwierig werden wird, wo es doch beim ersten Kind so schnell ging!

LG C......

Beitrag von jo23 21.02.11 - 14:48 Uhr

habe auch eine unterfunktion und nehme L- Thyroxin 75 und zusätzlich Fol 400 Jodfrei

Beitrag von ini69 21.02.11 - 14:51 Uhr

In den SD Medikamenten ist das Jod oft schon mit drin. Deshalb Folsäure ohne Jod nehmen.

Beitrag von jusi1980 21.02.11 - 14:52 Uhr

Juhu,

kopf hoch... mein TSH Wert war innerhalb von 4 Wochen von 3,8 auf 1,2 ... ging also recht schnell ;-) Du musst nur die Tabletten immer morgens auf den nüchternden Magen einnehmen. Ah ja... nehme auch L-Thyroxin 50

Ich war die ersten 2 Wochen nur echt total müde... jetzt ist aber alles ok....



Viele Grüße
Jusi

Beitrag von jusi1980 21.02.11 - 14:57 Uhr

.... habe ich doch vergessen zu erwähnen, dass ich auch Folio inkl. Jod nehme....

#winke

Beitrag von milena-schnecke 21.02.11 - 14:57 Uhr

Hallo Capri,
puh....du hast viele Fragen gestellt....ich will mal versuchen ein paar zu beantworten.
Zu deiner SD Unterfunktion: Wurden auch andere Werte abgenommen, außer der TSH? Also vielleicht der fT3, fT4, oder Antikörper? Die wären auch wichtig, um auszuschließen, oder eben festzustellen, ob du "nur" eine Unterfunktion hast, oder Hashimoto, also eine Autoimmunerkrankung der SD.

Mein TSH lag Mitte letzten Jahres bei 4,85, jetzt ist er mit 100 L-T auf 2,0 runter. Wie schnell es bei dir geht, kann ich dir nicht sagen. Steiger langsam dein L-T und schau immer wie es dir mit der Dosis geht. Mein Arzt sagte, man sollte in 25er Schritten steigern, andere sagen 6,25 oder 12,5 wären verträglicher. Mir ging es mit den 25er Steigerungen gut.
Jod sollte man bei einer Autoimmunerkrankung nicht nicht zusätzlich nehmen. Es gibt reine Folsäure in der Apotheke (Lafol z.B.) oder auch das Femibion1 gibt es ohne Jod.
Ein zu hoher TSH erschwert wohl das Schwnager werden, aber wohl auch das Schwanger bleiben. Bei mir wurde Hashimoto (TSH 4,85) und die SS zeitgleich festgestellt. Die SS endete in der 8.SSW mit einem MA :-( Laut Ärzte (Chef-Gyn, Endo und HÄ) lag es nicht an dem hohen TSH, sondern wäre eine normale FG gewesen. Ich weiß es nicht.
Wir üben nun wieder, da mein TSH bei 2,0 liegt und die fT Werte auch okay sind. Außerdem glaube ich nicht, dass es mit einer SS so schnell bei mir klappt......und bis dahin ist der TSH dann auf 1 oder kleiner;-)
Lass dich nicht verrückt machen!
Schau mal in dieses Forum rein:
http://www.ht-mb.de/forum/ Ich hoffe ich darf hier links reinstellen#zitter
Dort werden dir sicher viele Fragen beantwortet#liebdrueck
Ich wünsche dir alles Gute#klee

Beitrag von nici3611 21.02.11 - 15:01 Uhr

juhu, ich nehme seit 2004 l thyroxin bzw. eferox, 25 mg und mein TSH wert vor 3 wochen war 2,78...so schon normal, aber ich weiß das bei kiwu er ja mindestens unter 2,2 bzw bei 1 sein soll....aber ich denke auch das das mit den tabletten schnell gehen sollte....ich muss morgen auch zum hausarzt und werde ihn fragen warum einen das nicht gesagt wird, das die werte runter müssen , weil sonst ein FG kommen kann, bin echt enttäuscht von den ärzten....

liebe grüsse nici

und allen viel glück

#klee