Ziehen UL links, Einnistung?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nici3611 21.02.11 - 14:43 Uhr

Hallo habe seit heut morgen son leichtes ziehen bis drücken im Unterleib links, kann das die Einnistung bedeuten? Danke für eure Antworten....
nici ;-)

Beitrag von wartemama 21.02.11 - 14:45 Uhr

Könnte auch auf den ES hindeuten... oder auf Mens.... je nachdem, wo Du im Zyklus stehst. :-)

LG wartemama

Beitrag von nici3611 21.02.11 - 14:54 Uhr

achso mein ES laut Kalender und LH anstieg, letzten mittwoch bzw. donnerstag, NMT am 02.03......:-D



Beitrag von nici3611 21.02.11 - 14:56 Uhr

und hier mein ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/942043/570350

Beitrag von wartemama 21.02.11 - 14:59 Uhr

Oh, ein ZB! #freu

Wenn ich mir das ansehe, würde ich sagen, Du hattest noch keinen ES. Aber ich würde schnell noch Bienchen setzen - ich glaube, der ES steht schon vor der Tür!

Beitrag von wartemama 21.02.11 - 14:57 Uhr

Na, das hilft doch schon weiter. :-)

Wenn ich davon ausgehe, daß ES am 17.02. war, ist es m.E. für eine Einnistung noch zu früh. Dieses Ziehen kann auch einfach gar nichts bedeuten; ich hatte in der 2. ZH fast ständig UL-Ziehen.

Es kann natürlich auch sein, daß Du erst jetzt Deinen ES hast.

..... tja, mehr kann ich leider auch nicht sagen. Aber viel Glück kann ich noch wünschen! #klee

LG wartemama

Beitrag von nici3611 21.02.11 - 15:07 Uhr

ja danke schön, glück kann ja jeder gebrauchen, das wäre aber komisch wenn, der ES jetzt wäre, da jetzt kein LH anstieg mehr ist, sondern nur letzte woche mittwoch und donnerstag...naja mal abwarten, bienchen setzten und weiter hoffen.....danke sehr...#liebdrueck