OP Termin erst um 10 Uhr - ohne Frühstück - Hilfeeee...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sweetyshe20 21.02.11 - 14:44 Uhr

Hey Ihr Lieben,

ich bin total verzweifelt - mein Krümel hat am Montag ein OP Termin für eine Zahn OP, er lässt sich patu nicht in den Mund gucken weil er so einen hohen Würgereflex hat, jetzt hat seine Ärztin entschieden, das es unter Vollnarkose gemacht werden muss und das relativ schnell.

Die Praxis in der das gemacht werden soll operiert aber nur Montags, wir hatten das Glück das wir sofort nächste Woche kommen können aber da fängt das Problem schon an...

Der OP Termin ist erst um 10.15 Uhr... Krümel steht momentan um halb 6 auf, und das erste wonach er fragt ist Frühstück. Er darf ja vor der OP nix essen und jetzt graut es mir vor Montag - er wird super ungehalten wenn er nix essen darf, kenne das selber das mit total schlecht wird.... Er darf bis halb 8 was trinken, aber mehr nicht...

Der nächste frühe OP Termin ist erst Mitte April, aber das wäre wohl zu lange, laut der Ärztin.

Habt Ihr vielleicht nen Tip wie man die Zeit überbrücken kann bis zum Termin ausser ablenken und spielen?

Würdest mir wirklich riesig helfen..... Kann jetzt schon kaum schlafen wenn ich dran denke...

Liebe Grüße und Dankeschön,
Sweety

Beitrag von sunflower.1976 21.02.11 - 14:50 Uhr

Hallo!

Unser Sohn hatte damals einen OP-Termin zur Polypenentferung auch gegen 10 Uhr. Wirklich operiert wurde dann erst gegen 11 Uhr. Er durfte natürlich auch nichts essen. Klar, er hatte Hunger, aber - so hart es klingt - da musste er durch und wir auch. Er war quengelig, aber mit Ablenkung ging es ganz gut.
Ich denke, dass es wichtig ist, dass Du das Ganze nicht "überdramatisierst", also z.B. schon Tage vorher davon erzählst, dass er morgens nicht essen darf usw.

Alles Gute!
LG Silvia

Beitrag von simone_2403 21.02.11 - 14:55 Uhr

Hallo

Bei Leon hat es geholfen das ich ihn am Abend zuvor.länger wach gelassen hab #schein So hat er am morgen schon mal 1 std länger geschlafen.Ob das bei dir auch so erfogreich wär...keine Ahnung,kenn dein Kind nicht #schein

Ansonsten hilft wirklich nur Augen zu und durch nörgeln und unleidlichsein eben mal in Kauf nehmen,auch wenns schwer fällt.

#winke

Beitrag von rosalinde.x 21.02.11 - 14:56 Uhr

Hallo Sweety,

je nachdem wie dringend die OP ist, würde ich lieber verschieben und versuchen einen Termin zu bekommen, der früher am Morgen ist. Hake bei der Ärztin nochmal nach. Manchmal klappt der Wunschtermin doch, wenn man drängelt (leider nicht immer).

Ob der Termin um 10:15 eingehalten wird, weisst du ja auch nicht. Meistens muss man doch noch länger warten.

Liebe Grüße

Beitrag von susanne85 21.02.11 - 16:13 Uhr

hallo

wie lange darf er abends essen?

meine erste idee wäre lach lass ihn gaaaaaaaaanz lange wach..

bis mitternacht? damit er lange schläft und du ihn nur noch packst und los gehts?

Beitrag von grinsekatze85 21.02.11 - 21:03 Uhr

Hallo!

Da muss er leider durch!!#liebdrueck

Wir hatten eine Phimose OP am Donnerstag, er hatte abends um 19 Uhr das letzte mal gegessen und durfte morgens am OP Tag um 7 Uhr nochmal ein Schluck trinken.
Dann war Schluß, OP war erst um 11.30 #schock und aufgewacht war er so gegen 13.15 Uhr.

Da gab es dann kleine Schlückchen Tee und später so gegen 14 Uhr durfte er Butterkekse essen.

So ist das, besser nüchtern als wenn unter der Narkose was passiert.
LG
grinse#katze, das schafft ihr schon!