800-Euro oder weniger / Teilzeit ? kennt sich wer aus?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von haarerauf 21.02.11 - 14:54 Uhr

Servus,

ich habe einen 400 Euro Job arbeite zu einem festen Stundenlohn.

Ich arbeite in einer Klinik in München und habe jeden Monat mehr Stunden die ich für die 400 arbeiten dürfte, schreibe die also für den nächsten Monat und schiebe die so vor mich her. Die Stunden werden nur innerhalb der Abteilung geschrieben und zu einem bestimmten Zeitpunkt wird ein "ordentlicher" Stundenzettel an die Personalabteilung gegeben, diese zahlen dann die 400 aus.

Ich bekomme keine Urlaubs- oder Kranktage, wenn also Ferien sind nehme ich meine Plusstunden.

Ich würde gerne meine Situation verbessern (mehr verdienen pro Monat). Mit Midi-Job habe ich mich ein wenig belesen bin aber nicht ganz schlau geworden.

Ich bin kostenlos mit meinem Mann krankenversichert.

Pro Monat arbeite ich etwa 20 Stunden mehr als ich dürfte.

Wozu würdet ihr raten, ich trete demnächst in Verhandlung mit dem Abteilungsleiter und hätte gerne gute Karten.

Danke

Haarerauf

Beitrag von myimmortal1977 21.02.11 - 15:40 Uhr

Ein 400 € Job bringt Dir nichts auf dem Rentenkonto, es sei denn, Du hast mit Deinem AG vereinbart, dass ein gewisser prozentualer Anteil von Deinem Verdienst an die RV abgeführt wird. Aber selbst dann ist der Ertrag mehr als mau.

Ein sozialversicherungspflichtiger Job und das ist ein Midi-Job, bringt Dir nur Vorteile, vor allem auf dem Rentenkonto.

Sollte Dir jetzt was passieren und Du könntest längerfristig gar nicht mehr Arbeiten, hättest Du noch nicht mal Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente vom Staat. Mit einem Midi-Job würdest Du den Anspruch wieder erwirken, wenn Du in den letzten 5 Jahren mind. 3 Jahre Beiträge geleistet hast.

Ich würde, wenn ich die Wahl hätte IMMER einen sozialversicherungspflichtigen Job bevorzugen. Ein 400 € Job sollte in Hinblick auf gewisse Absicherungen immer nur eine kurzfristige Notlösung sein. Aber kein Job auf Dauer.

LG Janette