Billige Rezepte

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jungsmami23 21.02.11 - 14:58 Uhr

Hallo Zusammen
Ich suche billige Rezepte die nicht so viel fett haben. Ich möchte abnehmen habe aber immer das Gefühl Hunger zu haben kann mir jemand helfen danke euch schon jetzt liebe grüsse

Beitrag von mrsviper1 21.02.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

-Fisch auf Gemüsebett
-Hähnchenfrikadellen
-Putengulaschsuppe mit Klößchen
-Hühnerfrikassee
-Tarte au Ratatouille
-Kümmelfleisch
-Spinat - Lachs - Lasagne
-Gemüsespieße aus dem Backofen
-Gefüllte Champignons

Lg Tina

Beitrag von snoopy86 21.02.11 - 15:26 Uhr

Hallo.

Schau dir die Aktionen im Prospekt durch, schreib sie dir auf und kauf sie dann.
Sonst schau mal hier nach:
http://www.urbia.de/club/G%FCnstig+Kochen

glg Kristina mit Simon und Hannah

Beitrag von mrsviper1 21.02.11 - 16:25 Uhr

Manchmal sollte man nicht nur das lesen was im Betreff steht wie in diesem Fall
"Billige Rezepte" sonder auch worum es der TE geht!

Und da ist ihr mit deiner Aussage "Schau dir die Aktionen im Prospekt durch, schreib sie dir auf und kauf sie dann. " nicht viel geholfen.

Denn nicht alles was im Prospekt steht ist fettarm oder hilft das ständige Hungergefühl zu stoppen!


Beitrag von gedankenspiel 21.02.11 - 17:10 Uhr

Hallo,

darf ich fragen, wie dein Essverhalten ansonsten ist?
Frühstückst du? Wenn ja, was?

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.
Vollkornbrot, Vollkorn-Haferflocken, Obst, Quark...
Macht lange satt und kostet nicht viel.

Hast du zwischendurch Hunger, hilft ein Apfel und ein großes Glas Wasser oder Tee.

Dann hast du beim Mittagessen schon nicht so einen Riesenhunger und kannst auf Gemüse der Saison zurück greifen: Kohl im Moment z.B.
Dazu evtl. ein bißchen Rinderhackfleisch, beides zusammen lecker angebraten und herzhaft gewürzt.
Dazu Kartoffeln oder Schupfnudeln.

Oder Ofenkartoffeln mit selbst gemachtem Kräuterquark.
(Gemüse)Eintöpfe sind auch günstig, fettarm und lecker. Mit einem Vollkornbrötchen dazu machen sie auch lange satt.
Wenn du mehr kochst und die Hälfte einfrierst, sparst du auch Zeit.

Selbst gemachte Burger aus Rinder- oder Geflügelhack, evtl. auch aus Fischfilet (Küchenmaschine) mit viel Salat im Vollkornbrötchen.

Zwischendurch einen Naturjoghurt oder ein Stück Obst.

Abends eher gemäßigt, Hühnchen- oder Putenbrust mit Salat oder mal ein Stück Fisch mit TK-Gemüse.

Vergiss nicht, reichlich zu trinken.
Dabei kannst du auch auf Leitungswasser zurück greifen, oder Tee.
Saftschorlen nur stark verdünnt.

Beitrag von mathildarosine 22.02.11 - 08:49 Uhr

Hallo,

Pellkartoffeln mit Butter, Salz und Quark
Möhren raspeln und mit gekochten Nudeln anbraten+Ei drunter rühren
mageres Schweinefilet+Brokkoli+Reis
Fischfilets im Ofen zubereitet

Ich versuche Fleisch und Geflügel soweit es geht nur noch im Ofen zu machen. Auch Frikadellen. Dadurch ist mein Fettkomsum erheblich reduziert worden.

Gruß,

Simone