Erkältung - was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alyson84s 21.02.11 - 14:58 Uhr

Hallo,

mein kleiner wird morgen 13 Monate und hat eine erkältung. Jetzt habe ich noch nasentropfen und ein natürliches Hustenelexier. Jetzt meine Frage, was kann ich bei so kleinen noch machen, einreiben? wenn ja womit ...
Erkältungsbad ist noch zu früh und zum inhalieren werde ich ihn bestimmt nicht bekommen.

Habt ihr ein paar Tipps, auch gerne gute Hausmittelchen von früher.

Ansich geht es ihm gut, kein Fieber und er spielt ganz normal nur die nase läuft in einer tour und er hustet halt.

Danke

Beitrag von sunflower.1976 21.02.11 - 15:05 Uhr

Hallo!

Schneide eine Zwiebel klein und steck sie in ein Söckchen, das Du nachts ans Bett hängst. Oder leg ein tellerchen mit der geschnittenen Zwiebel neben das Bett. Die ätherischen Öle aus der Zwiebel lösen den Schleim. Zudem kannst Du unter die Bettbeine der Kopfseite dircke Bücher legen, damit Dein Sohn mit dem Oberkörper erhöht liegt. Dann läuft der Schleim besser ab. Stell einen Ständer mit nasser Wäsche ins Zimmer, damit die Luft schön feucht ist.

Irgendwelches Zeug zum Einreiben oder andere ätherische Öle würde ich nicht nehmen. Babix ist angeblich für Kinder, kann aber auch Atemprobleme verstärken (mein Kia sagte, dass wir sowas auf keinen Fall nehmen sollten).

Gute Besserung!
LG Silvia

Beitrag von denis412 22.02.11 - 19:58 Uhr

Transpulmin Balsam gibt es auch für die Kleinen. Du kannst auch ferrum phosphor Globuli geben.