SD Werte bekommen! Was sagt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sanida 21.02.11 - 14:59 Uhr

Hallo meine Lieben!

TSH 3,6
f T3 2,7
f T4 1,0

TAK (Antikörper) 8

Nehme jetzt statt 25, 50 L-Thyoxin täglich ab morgen und in 4 Wochen steiger ich die Dosis auf 75 für die nächsten 6 Wochen, damit der TSH etwas sinkt.

Was sagt ihr aus Erfahrung in Verbindung mit Kiwu??

LG

Beitrag von danilein5 21.02.11 - 15:03 Uhr

huhu
mit tsh 3, 6 kann man ned schwanger werden , falls doch droht eine fehlgeburt

optimaler tsh bei kinderwunsch bei 1,0- 1,5

lg dani

Beitrag von sanida 21.02.11 - 15:05 Uhr

Ja hab ich mir gedacht.

Hatte ja auch letztes Jahr eine FG.

Daher steiger ich die Dosierung, damit er so bei unter 2 landet.

Beitrag von danilein5 21.02.11 - 15:10 Uhr

huhu
genau so habe ich das auch gemacht , habe am 30.11 eine fehlgeburt in der 5 woche gehabt mit tsh 3,4

habe dann meine dosis einfach erhöht sehr erhöht bitte ned nachmachen lach

l-thyroxin 50 mg ... auf 125 mg

und habe am 22.12 meine periode bekommen eisprung am 4.1 und direkt wieder schwanger

lg dani

Beitrag von sanida 21.02.11 - 15:34 Uhr

Ah ok, ja so stell ich mir das vor.

Ich soll nicht direkt so stark erhöhen, erst jetzt wieder auf 50, dann auf 75 und evtl. wenn er dann noch nicht runter ist, nach Blutuntersuchung auf 100.

Ich bin mal gespannt.

Aber die anderen Werte spielen bei kiwu keine Rolle?

Beitrag von jusi1980 21.02.11 - 15:06 Uhr

Hi#winke

ich habe ähnliche Werte wie du....
würde an deiner Stelle erst auf 50 wechseln und danach nochmal Werte prüfen lassen. Mir haben die 50 L-Thyroxin geholfen und ich muss nicht mehr erhöhen.

Mein damaliger TSH Wert war 3,8
Mein jetztiger TSH Wert ist bei 1,2

LG
Jusi

Beitrag von sanida 21.02.11 - 15:10 Uhr

Ja das ist ja das Ding!

Ich nehme seit 2007 täglich 50. (Selten mal vergessen)

Und seit so 6 Wochen nehme ich nur noch 25 pro Tag, wir wollten das mit Jod irgendwie machen... Aber das bringt nix. So nach dem Motto, damit die Schildi wieder von alleine Hormone produziert. Aber hat wohl überhaupt nicht hingehauen.

Bei einer täglichen Einnahme von 50 habe ich 3,4!

Das weiß ich ja durch die langjährige Einnahme.

Also wird nur eine höhere Dosis helfen von mind. 75 pro Tag denke ich.

Aber mir macht der Antikörper Wert Sorgen, wegen einer angehenden bzw. noch versteckten Schildi-Entzündung. :-(

Beitrag von babybauch2011 21.02.11 - 16:41 Uhr

dein TSH ist vieeeeeeeeeel zu hoch
um ss zu werden/bleiben sollte er bei 1 liegen

lg

Beitrag von sanida 21.02.11 - 20:41 Uhr

Ja, das habe ich schon oft gelesen.

Ich werde einfach jetzt die Dosis wie mit meinem HA besprochen erhöhen.

Dann müsste er in 2 Monaten vielleicht auch etwas eher zumindest unter 2 sein.

Lg