baby´s pflegeprodukte...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von glam77 21.02.11 - 15:08 Uhr

hey mädels,

mit welchen pflegeprodukten kamt ihr bzw. eure kleinen am besten zurecht?

bübchen, penaten, budni ect...?!

lg

Beitrag von julimond28 21.02.11 - 15:16 Uhr

Ich selbst liebe bübchen!
Werde aber auf anraten der hebi erstmal nichts benutzen!
Habe ein paar weleda proben hier!

Evtl. mal eine zinkhaltige popocreme!
lg

Beitrag von wuestenblume86 21.02.11 - 15:19 Uhr

Brauchen tut man nix ;-) wir benutzen die Pampers sensitiv Feuchttücher für den Popo und von Weleda die Wundschutzcreme.
Ansonsten haben wir von Weleda noch die Wind- und Wettercreme und von babylove das sensitiv öl.
Zum Baden gibts einen Schuss Muttermilch und einen Schuss Öl ins Wasser #freu

Beitrag von canadia.und.baby. 21.02.11 - 15:22 Uhr

Wir hatten von Anfang an Bübchen .

Wundschutzcreme von Bübchen
Badeschaum von Bübchen (erst Später)
Shampoo von Bübchen (erst Später)
Wind und Wettercreme von Weleda

Feuttücher von babydream
Und als Öl zum massieren , normales Mandelöl.

Beitrag von terryboot 21.02.11 - 15:38 Uhr

ich hatte die öltücher von rossmann oder schlecker
creme von bübchen oder weleda (nur nach bedarf)

shampoo und duschgel von penaten (erst später)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.02.11 - 15:54 Uhr

Hi,

wir hatten die Pediatril-Serie von Avene aus der Apotheke. Alles andere haben meine Kids nicht vertragen (wie ich auch nicht #augen). Ist zwar teurer als die Drogeriemarkt-Sachen aber super ergiebig. Wenn du mal wieder in der Apo bist, dann laß dir ein paar Proben mitgeben. Die haben auch tollen Sonnenschutz für Kinder...

Mittlerweile verträgt die Große auch Bübchen. Das war's aber auch schon wieder.

Feuchttücher gingen anfangs gar nicht, da habe ich die Einwegwaschlappen von Babylove (dm-Hausmarke) verwendet. Und um das größere Geschäft wegzukriegen hatte ich solche großen Wattepads (die mit Abschminkseite :-p) und habe etwas Babyöl drauf getan. Ging super. Jetzt können wir auch Feuchttücher benutzen, allerdings da nur die Penaten Sensitive. Alle anderen gehen gar nicht (ganz schlimm die von Pampers - egal welche Sorte).

Dann würde ich dir dringend Heilwolle ans Herz legen. Hab ich nie dran geglaubt und jetzt bei der Kleinen ausprobiert. Und das ist total klasse. Ist der Po ein klein wenig rot kommt etwas Watte drauf und beim nächsten Wickeln ist es wieder weg. Toll...

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von nadja.l 21.02.11 - 16:04 Uhr

beim ersten kind hatte ich nur weleda. mittlerweile bin ich bei der großen auf bübchen first umgestiegen und werd es jetzt auch bei dem kleinen nehmen. man braucht ja eh eigentlich nix. für den po den wundschutzcreme bei bedarf und event. ne wind und wettercreme. feuchttücher nehmen wir die sensitiv von dm und ich will versuchen mit waschlappen (einweg) und wasser zu arbeiten.
als badezusatz hab ich extra gänseblümchenöl von avene gekauft, habs grad getestet, ist angenehm auf der haut.
kauf nicht zu viel, am ende vertägt dein kind es nicht und du hast alles rumstehen.

Beitrag von sandi1907 21.02.11 - 17:20 Uhr

Huhu

Weleda und Hipp ham wir gut vertragen.

Auch Babys, die nicht in Muttermilch oder Olivenöl baden #augen werden groß!

LG

Beitrag von haseundmaus 21.02.11 - 17:43 Uhr

Hallo!

Wir haben von Anfang an Hipp und sind sehr zufrieden!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von perserkater 21.02.11 - 18:56 Uhr

Muttermilch.

Sonst solltest du abwarten welche Haut dein Baby hat. Ist sie normal brauchst du im Notfall nur ne Wundschutzcreme fürn Popo. Der Rest (Cremes, Öl, Badezusätze) stört nur den Säureschutzmantel der Haut. Und falls sie doch trocken seine sollte dann nimm ne Creme ohne Parfüm (siehe Hipp bäh!) ohne andere Zusatzstoffe wie Parafin usw.

LG

Beitrag von sandi1907 21.02.11 - 19:05 Uhr

Also ich hab Neurodermitis und seeeeehr trockene Haut, und das Hipp ist super verträglich.

Beitrag von lucy121 21.02.11 - 19:11 Uhr

Definitiv Hipp!Wirklich empfehlenswert!#pro

Beitrag von erstes-huhn 22.02.11 - 10:34 Uhr

Bei dieser Frage ist klar, das du die ganze Bandbreite an Produkten zu lesen bekommst.

Ich kann dir nur sagen: weniger ist mehr, du brauchst nicht viel, der Babypopo braucht nicht viel!

Am besten: Wasser, baden und waschen mit reinem Wasser (also keine Feuchttücher), besser Einmalwaschlappen, ebenso baden, Wasser reicht, tu der Babyhaut nicht so viel Stress an und reize es mit Zusätzen, die nicht nötig sind.

Ein gute Creme - bei Winderdermastitis etwas mit Zink, ein mildes Haarshampo und das reicht. Es sei den dein Kind entwickelt Allergien oder ähnliches.

Beitrag von omnes 22.02.11 - 12:43 Uhr

Das beste Pflegeprodukt ist Wasser und mehr nicht.

Evtl. noch Pflegecremes von Weleda.

Omnes