buggy für urlaub

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maltetorbenmama 21.02.11 - 15:28 Uhr

hallo liebe Mamis!

brauche mal nen rat wegen nem buggy:
also meine zwerge sind jetzt 15 monate alt und laufen schon ganz gut. wir wollen im mai in den urlaub fahren nach dänemark. haben einen easywalker duo, den wir schon von anfang an benutzen, bin sehr zufrieden mit dem. wollen den aber zwecks platzmangel im auto (sehr sperrig) ungern mitnehemen. haben uns nun entschlossen für den urlaub zwei einzelnen buggys zu holen. da die beiden dann 18 monate alt sind dachte ich das sie eh laufen und wenn sie müde sind in den buggy kommen....

also:
was ist nicht zu teuer? max 50 Euro,
läßt sich gut/klein zusammen klappen?
läßt sich gut schieben?

was habt ihr für erfahrungen im urlaub gemacht?

vielen dank, liebe Grüße Lena

Beitrag von susasummer 21.02.11 - 16:37 Uhr

Vielleicht ein chicco modell? Wir hatten den ct 0.5 bei unserer Tochter.Auch recht einfach,kann man flach stellen und klein zusammen geklappt.
lg Julia

Beitrag von sonne_1975 21.02.11 - 17:21 Uhr

Bei 50 EUR wird es schwierig. Es muss eine Liegeposition haben, denn sie werden noch viel drin schlafen (mittags). Und da gibt es für 50 EUR so gut wie nichts.

Unter 100 EUR gibt es dann mehr Auswahl.

LG Alla

Beitrag von gussymaus 21.02.11 - 17:44 Uhr

ich hab dieses 20€ hauck-supermarktmodell. seit 6 jahren in gebruach und gut für den zweck... also für "ich kann nicht mehr" oder rucksack reinpacken... ist immernoch stabil. ist eben nur ein ungefederter buggy, aber mehr erwarte ich von ihm auch icht.zum schlafen ist der aber nichts...

meine freundin hat mir grad nen babywelt "sprint" weggeschnappt (second hand) den hätte ich toll gefunden... der geht ganz flach und hat ein verdeck... wird ausßerdem ganz schmal beim zusammenklappen. dafür ist er in sich nicht ganz so stabil wie das 20€ modell... je mehr scharniere desto wackeliger eben... aber stavil ist der! das 20€ hauck modell ist allerdings nur für schieber bis 1m80 geeignet, sonst gehst du krumm...

ich würde mir aber sowas für geschwister kaufen: http://www.google.de/products/catalog?q=zwillingsbuggy&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&cid=17619141538578901859&ei=dpViTZHvE8WcOpuE2K0N&sa=X&oi=product_catalog_result&ct=result&resnum=3&ved=0CEAQ8wIwAg# dann hat einer auch mal die hände frei und du kannst das ding auch hinterher mal im alltag benutzen... hab im 2nd hand schon einige in der hand gehabt die ich für meine mädels kaufen wollte. nur 60€ waren mir dann doch zu teuer, dafür brauch ich ihn zu selten ;-) aber für die stadt oder befestigte fußwege ist doch einiges geeignet...