Hatte noch keine Antwort bitte richtige Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 21.02.11 - 15:38 Uhr

Hallo,
hatte vorhin schonmal gepostet, vielleicht kann mir ja jetzt jemand antworten? Da swäre lieb
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3038177&pid=19227343&bid=2:-)

Beitrag von lady608 21.02.11 - 15:43 Uhr

Also ich bin zwar kein Arzt, aber eine Arzthelferin :D

Der Dr. macht ein EKG um ein Herzinfarkt oder irgendwelche Verschlüsse einiger Arterien auszuschließen.Blut wird abgenommen um zu gucken, ob die Organe in Ordnung sind, oder ob Entzündungen im Körper sind.
Aber mach dir keinen Kopf, ist sicher alles in Ordnung.
Ich drück die Daumen

Beitrag von evileni 21.02.11 - 15:43 Uhr

Hallo,
das hab ich in der 2. SS jetzt auch dauernd. Ich trink halt immer mal wieder Cola für den Kreislauf oder nehme Kreislauftropfen. Schwindel und Herzrasen kommen und gehen bei mir auch täglich, und mein Blutdruck ist meist eher niedrig. Das sind die Hormone, würde ich sagen. Wenn das EKG ja in Ordnung ist und der Arzt sagt, organisch ist alles o.k., dann kann man da wirklich nicht viel machen.
LG, Eva

Beitrag von schnucki22 21.02.11 - 15:45 Uhr

danke euch ja ekg und blut wurde noch nicht kontrolliert habe morgen früh termin und hoffe es wir gescheckt. kann eisenmangel auch kopfschmerzen machen?

Beitrag von jwoj 21.02.11 - 15:43 Uhr

Deine Hebamme hat schon alles gesagt. Du solltest deinem FA klar machen, dass du ernsthafte Symptome hast. Ich hatte wegen der rasenden Kopfschmerzen eine Überweisung zum Neurologen von meinem FA bekommen. Allerdings haben die sich seit gut zwei Wochen wieder gelegt, so dass ich davon ausgehe, dass es tatsächlich die Hormone waren. Mein Blutdruck war dabei aber eher zu niedrig also zu hoch.

Hoher Blutdruck muss unbedingt kontrolliert werden.
Wie waren denn deine Blutdruckwerte beim FA immer?

Beitrag von unipsycho 21.02.11 - 15:45 Uhr

also ich weiß nciht was du erwartest.

dir hat jemand die antwort gegeben, die dir am meisten weiter hilft. lass es checken.

hält dein FA es nicht für nötig dich näher zu untersuchen, dann geh zu einem anderen und schilder ihm deinen beschwerden.

hab das schon öfters gehört, dass ein FA mal was übersehen hat. sowas kommt nun mal vor. deswegen darf man sich ja ne zweitmeinung einholen.

du bist noch nicht sehr weit, an deiner stelle würde ich mich auf die socken machen...

Beitrag von schnucki22 21.02.11 - 15:54 Uhr

Hey ich kritisiere deine Nachrichten auch nie. Habe jetzt ja Antworten bekommen. Danke ich hatte das in meiner 1. SS auch und die Hebamme sagt dem Baby tut das nichts also gehe ich wie geplant morgen zum Arzt

Beitrag von marsupilami2010 21.02.11 - 16:04 Uhr

Huhu, hab die unter deinem Ausgangspost geantwortet. Gute Besserung