sonnenbank während der ss?!?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von glam77 21.02.11 - 15:46 Uhr

hey,

ich habe meinen frauenarzt gefragt, ab wann ich wieder regelmässig (2-3 x wöchentlich) unter die sonnenbank gehen darf.

ich entbinde am 14.03. und er sagte, dass das jetzt schon okay wäre- man sollte nur in den ersten 6 monate vorsichtig sein, da sonst die zellteilung des kindes gestört werden kann.

hm...was meint ihr dazu?!

#stern

Beitrag von evileni 21.02.11 - 15:49 Uhr

Also, ich wäre da vorsichtig, nicht unbedingt wegen des Kindes, sondern wegen der Haut. Ich war in der 1. SS im Schwimmbad, hab mich in die Sonne gelegt und danach prompt Pigmentflecken im Gesicht, die bis jetzt nicht wieder weggegangen sind und im Sommer auch immer wieder stärker werden. Daran sind wohl die Hormone schuld.
LG

Beitrag von erbse2011 21.02.11 - 15:53 Uhr

also ich persöhnlich würde das nich machen, bin eh kein fan von sonnenbank, aber in der ss sollte man eigentlich umgehen, den man kann ziemlich schnell pigment flecken bekommen die dann nicht mehr weggehen.

Beitrag von miana85 21.02.11 - 15:54 Uhr

Hallo
Also ich bin vor einer woche mal wieder ins studio gegangen weil meine helle haut wo man die adern zählen kann langsam auf den keks geht.
Die Chefin dort sagte allerdings ich könne gehen aber sie würde es lieber sehen wenn ich es lassen würde. Und ich meine wenn das jemand sagt die damit geld macht dann sollte man darauf hören.
Ich hab mir dann darüber gedanken gemacht was mir wichtiger ist meine hautfarbe oder mein Kind. Naja ich hab ja auch nur noch ein paar wochen und man zeigt ja nicht soviel haut bei dem wetter das es umbedingt sein muss.

lg miana- 38ssw

Beitrag von sweetlady0020 21.02.11 - 15:55 Uhr



Also so grundsätzlich spricht ja nix gegen Sonnenbank, aber

1. solltest Du vorsichtig sein wegen der Pigmentflecken
2. finde ich persönlich 2-3 x die Woche auch ohne SS viel zu viel
3. die Haut davon austrocknet und das eventuell zu Streifen führen kann

Ich war auch im Solarium und geschadet hat es sicher nicht, aber eben nicht so oft. 1x die Woche reicht ganz sicher auch.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET+2

Beitrag von aldina 21.02.11 - 15:56 Uhr

Halli Hallo.Ich bin auch der totale Sonnenbankfan,aber habe mein Abo bis nach der Schwangerschaft stillgelegt.Eben auch wegen dieser Pigmentflecken.Ausserdem entbindest Du ja bald.Da würde ich die paar Tage noch warten.Alles Gute

Beitrag von raketemitbaby 21.02.11 - 16:06 Uhr

Huhu also ich bin auch soli Gängerin aber als ich wusste das ich ss bin hab ich aufgehört und werde auch warten bis meine Maus da ist. Aber muss auch sagen dass das jeder für sich selbst entscheiden sollte.

lg#winke

Beitrag von loona-mausi 21.02.11 - 16:52 Uhr

Hi,#winke

bin vor der SS regelmäßig einmal die Woche ins Soli gegangen, als ich dann schwanger war nicht mehr... meine Ärzte meinte auch dass es schädlich für den kleinen Zwerg ist. hab jetzt nochmal gefragt und 26.SSWW hat sie gemeint wäre einmal pro Woche vollkommen in Ordnung... Es könnten halt Pigmentflecken auftreten aber der Gesundheit schadet es nicht. War dann einmal nur für 8min und es hat so gut getan!!!! Jetzt wenn ich die blöde Grippe dann mal endlich wieder los bin werde ich auch wieder gehn...

LG