Freue mich auf Eure Antworten.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ellibaby 21.02.11 - 16:20 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin seit Oktober letzten Jahres in Elternzeit für zwei Jahre und möchte mich nun auf einen Minijob bewerben. Meine 1. Fragen lautet:

Das ich zusätzlich zum Elterngeld ohne das es verrechnet wird 400 Euro dazu verdienen?

Wie bringe ich meine Elternzeit sinnvoll in mein Bewerbungsschreiben mit ein, ohne das es sich blöd anhört?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Ganz viele liebe Grüße!

ellibaby mit Mia Joy 4,5 Mon.;-)

Beitrag von linnie73 21.02.11 - 17:01 Uhr

Eher falsches Forum,, versuchs mal in Beruf und Finanzen

Beitrag von jurbs 21.02.11 - 18:04 Uhr

das ist schwer in der Kürze zu erklären - ein Minijob wird so angerechnet, dass Du nichts verlierst, wenn Du aber z.B. 300 bei nem "normalen" Job verdienst wird es angerechnet und Du bekommst weniger ... such Dir doch so nen Rechner im Inet und spiel es einfach mal durch ob es sich bei Dir lohnt!