Mal andersherum: Wie behaltet ihr eure Kilos?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2911evelyn 21.02.11 - 17:18 Uhr

Bin seit 5,5 Monaten am Vollstillen und kann meine Kilos kaum halten:-(....sie purzeln nur so von mir....
Ich fand mich schon vor der SS ein wenig zu dünn (163cm und 54kg) und hoffte dass ich durch die SS das eine oder andere Kilo halten kann...

hab dann auch 17lg zugelegt und habe mich mit jedem Kilo mehr sauwohl gefühlt

Traumgewicht: ca. 60kg.

Aber wie schaff ich es nun trotz stillen wieder Kilos drauf zu bringen...ich futtere schon in jeder freien Minute..

Laura

Beitrag von woelkchen1 21.02.11 - 17:48 Uhr

Malzbier- wenn es dir schmeckt. Ist gut für die Muttermilch und hat ein Haufen Kalorien. Da es lecker ist, kann man da- wenn man sich nicht bremst- bequem ein paar Flaschen trinken am Tag.

Das Malzbier von Öttinger ist bei weitem das Beste, wie ich finde. Karamalz ect. mag ich nicht!

Beitrag von skyp 21.02.11 - 18:17 Uhr

Das Problem kenne ich :-[
Ich frühstücke 'ne riesen Schüssel Kelloggs, esse 2x Tag warm (Reis/Nudeln + Fleisch oder Fisch+ Salat/Gamüse) und Morgens und Mittags gibt es noch zwischendurch ein Sandwich oder Kekse und Obst...
Zum Glück habe ich dauernd hunger...aber selbst mit den Mengen nehme ich noch ab (zum Glück langsamer). Ich wiege mich alle 2 Wochen und wenn es zu wenig ist, gibs ein paar Tage Mac Donald #schwitz
Ich bin übrigens 1.72 und wiege momentan so 56kg. Vor der SS waren es 60 :-(
Na ja ich "muss" nur noch 3-4 Monate stillen dann kann ich mich wieder normal ernähren ;-)

Beitrag von melanie-1979 21.02.11 - 18:33 Uhr

Hallo Laura,

das gleiche Problem hab ich auch. Hab jetzt nach 5 Monaten abgestillt, weil ich nur noch Haut und Knochen bin. Wiege jetzt grad mal 48 kg. War zwar immer schon zierlich und konnte essen was ich will, aber so wenig hatte ich noch nie. Hab momentan auch mega Probleme, ein paar Kilos wieder drauf zu kriegen. War schon extra beim Arzt und hab um Rat gefragt: ich solle das große Fressen anschauen und mich danach halten... Super Tipp :-[ Naja ich schaufel alles rein was ich kriegen kann, aber bin halt ständig in Bewegung ... Hoffe das wird bald besser, fühl mich nämlich so auch nicht wohl #schwitz

LG Melli

Beitrag von thalia.81 21.02.11 - 19:45 Uhr

Mir hilft Schokolade ganz wunderbar, meine Kilos zu behalten #aerger #nanana :-[

Beitrag von jessie27 21.02.11 - 19:57 Uhr

Also ich habe hier gerade einen schönen großen Topf Eis von Ben & Jerry´s auf dem Schoß stehen :-p

Beitrag von dany2410 21.02.11 - 20:12 Uhr

hallo,

ev mal zum Arzt und die Schilddrüsen kontrollieren lassen ;-)

lg dany

Beitrag von baby212 21.02.11 - 20:38 Uhr

wie schafft ihr das ab zunehmen? ich würd mich freuen ab zu nehmen.
ich stille auch voll, habe bis jetzt 15 kg abegenommen habe aber noch 10 kilo drauf und habe totalen heiss hunger auf süsses:-(

Beitrag von mavios 21.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo Laura,

ich habe in der Situation immer gerne Streussel gegessen, also selbstgemacht: Butter, Zucker, Mehl vermischen, durchkneten, reinschaufeln...mhhh! Ich mochte die schon immer gerne roh, bevor sie auf den Kuchen kommen.

Oder auch lecker: Löffelbisquit reiben und mit heißer Butter übergießen, also so, als wenn Du den Boden für eine Philadelphia-Torte machen willst. Schmeckt suuuper lecker!

Ich stille nun schon 17 Monate, aber seit etwa einem halben Jahr, geht das Gewicht wieder bergauf, da das Stillen nur noch Einschlafhilfe und "Snack" ist. Ich muss sogar wieder Sport machen, da ich mir in der Weihnachtszeit ein kleines Bäuchlein angefressen habe#schein, aber so ist es allemal besser als 52 Kilo bei 170cm. Ich bin nun wieder bei 55 Kilo.

Dabei fällt mir noch ein: Blätterkrokant-Eier, da kann ich mich auch reinlegen. Oder Marzipan. Oder, um mal was gesundes zu nennen: Avocado! Hat viel gesunde Fettsäuren und schmeckt sicher auch dem Kind! Meine Maus futtert die sehr gerne.

LG Viola