ATD zu groß. Schlimm?'

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaba87 21.02.11 - 17:35 Uhr

Huhu ihr alle!

Nachdem ich mir seit letzte Woche nen Kopf mache wende ich mich jetzt doch an euch.

Und zwar hab ich ne SS-Diabetes und beim letzten Termin beim FA zeigte das Ultraschallgerät der ATD wäre entsprechend der 37. Woche und ich war doch da erst 32+2 :-(

Jetzt mache ich mir Sorgen obs meinem Wurm auch wirklich gut geht. Aber die Frauenärztin hätte wohl was gesagt wenns nicht passen würde oder?

Die Ernährungsberaterin vom Diabetologen will den Wert ja auch immer sehen weil das wichtig für den weiteren Therapieverlauf wäre.

Aber meine Zuckerwerte sind top waren nur 2 mal letzte Woche drüber und dass zum ersten mal seit Feststellung der Diabetes.

Hoffe ihr könnt mich ein bisschen beruhigen^^

Grüsslis Janine + Stinker 32+5 #verliebt

Beitrag von meleke 21.02.11 - 19:11 Uhr

Hallöchen,

mir gehts genauso #schmoll. Hab auch ne SS Diabetes und wurde vor 2 Wochen in der 28. SSW vom USGerät auf 32.SSW geschätzt. Meine Werte sind auch soweit ganz ok.... auch meine FÄ meinte unserem Wurm gehts prächtig. Nur ein bisschen viel Fruchtwasser wäre da.

Ich glaub wir müssen uns "noch" keine Sorgen machen.


LG Susi