Frage zum Muttermund und zu Wehen.. 38. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alabama1077 21.02.11 - 18:13 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin gestern clevererweise die Treppe runtergefallen und war zur Beobachtung im KH.
Gestern und heute hatte ich auf dem CTG zum ersten mal Wehen. Gestern waren es mehr, die ich nicht gespürt habe und heute habe ich weniger, die ich aber spüre (Bauch wird hart, Mensschmerzen)
Der FA hat den MuMu untersucht (heute um 10 Uhr) und meinte, dass der noch zu sei. Die Ärztin gestern meinte, dass die Kleine vielleicht eher kommt, weil ich ein paar Kalkablagerungen in der Plazenta habe und das Fruchtwasser wenig geworden ist.

Nach der Untersuchung durfte ich ganz normal nach Hause. Jetzt habe ich über den Tag verteilt immer mal wieder Wehen. 4 in der Stunde und dann mal wieder eine Stunde Ruhe.

Nun meine Frage:
Wie lange dauert es, bis der MuMu sich öffnet?
Sind das schon "richtige" Wehen?

Ich frage, weil ich einen KS wegen BEL bekomme und natürlich nicht bis zum letzten Moment zu Hause bleiben kann und soll.

Danke schonmal!
Alabama 37+2

Beitrag von serafina.nr.1 21.02.11 - 18:41 Uhr

bleibt man nach einem sturz auf jeden fall 48 stunden stationär im krankenhaus um alles auszuschliessen.
ich an deiner stelle würde entweder gleich ins krankenhaus fahren und wenn du das nicht möchtest, auf jeden fall sofort im krankenhaus anrufen udn fragen ob du heut kommen sollst- also sehr bald- oder bis morgen früh warten sollst und dann gleich den kaiserschnitt bekommst.
spürst du dein baby??
so wie immer?
ich würde auf jeden fall den kaiserschnitt so bald wie möglich machen,
auch wegen der ablagerungen .
ich würd sagen nimm deine tasche und los geht´s!!!
alles liebe und euch beiden alles gute !!!
ich hatte schon fünf kaiserschnitte und find es immer wieder aufregend toll!!!
#paket
bis bald
serafina.

Beitrag von alabama1077 21.02.11 - 18:49 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort!
Ich war letzte Nacht im KH und hatte 3 mal CTG und 2mal US. Da dort alles okay war, durfte ich nach Hause.

Sollte ich wegen der Wehen (wenn es welche sind) ins KH oder wegen des Sturzes? Ich bin "nur" auf den Po gefallen und die Kleine merke ich deutlich, sogar aktiver als sonst.

Ich bin eben nur unsicher wegen der Wehen, aber heute Morgen hatte ich auch wieder 2 in 30 Minuten auf dem CTG. Momentan sind es immer noch alle 15 Minuten.

LG

Beitrag von ydnamstar 21.02.11 - 19:11 Uhr

Rufe am besten mal im Kreissaal an, was die dazu sagen.........

Lg

Beitrag von serafina.nr.1 21.02.11 - 22:05 Uhr

keine ahnung ob du noch zuhause bist...
ich versteh nicht was dich davon abhält ins krankenhaus zu gehen...!!!
siehst du es denn anders als dass die geburt beginnt..??
zwei wochen wor dem termin das ist doch ganz normal-
noch dazu durch die aufregung wahrscheinlich wegen des sturzes..
falls du angst hast wegen dem kaiserschnitt kann ich dir die gerne nehmen falls du noch nicht im kh bist dann schreib einfach wovor du bedenken hast und ich sag dir wie du sie zerstreust!!!
ok??
also melde dich bitte.
und dann rasch ab ins KH!!!
s.