ich brauch mal eure meinung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sanni2105 21.02.11 - 18:22 Uhr

hallöchen

ich hab laut urbia eissprungrechner in den nächsten tagen meinen ES soweit er denn stattfindet. #kratz (follireifestörung...mal hab ich einen ES mal nicht) mein mann und ich nutzen nun die tage auch aus und herzeln fleißig. #verliebt allerdings hab ich am donnestag einen termin in der kiwu wo man mir eine spritze setzen möchte um den ES im nächsten zyklus zu unterbinden...also um dann zum richtigen moment selbst auslösen zu können. was ist wenn sich mein körper aber nun entschließt in den nächsten tagen doch wieder einen ES spontan von sich aus zu "produzieren" und es dann evt mit dem ss werden klappen sollte?#kratz bis donnerstag kann ja dann noch niemand was sehen oder fesstellen. was würdet ihr an meiner stelle machen??

lg sanni

Beitrag von kg1982 21.02.11 - 18:28 Uhr

Hallo Sanni!

Die werden doch am Donnerstag einen US machen in der KiWu oder? Dann können die doch sehen ob das #ei sich auf den Weg macht oder nicht und ob es schon gesprungen ist.
Würde fleißig herzeln#verliebt und erstmal den Donnerstag abwarten!

Wünsch dir Viel Glück!

LG Katja

Beitrag von sanni2105 21.02.11 - 18:31 Uhr

na ich denke doch das die einen US machen eh man mich ansticht #kratz:-D

aber ich würde sagen das sie das machen, denn ich werde es auf jeden fall sagen das wir die zeit nun genutzt haben.

Beitrag von kg1982 21.02.11 - 18:34 Uhr

Das wäre ja auch schlecht, wenn die vorher nicht nachschauen was da so los ist.;-)
Aber die werden schon das richtige machen und vielleicht hast du ja Glück und das #ei springt von allein diesesmal und wenn nicht, dann lässt du einfach nachhelfen;-)

Wie lang übt ihr denn schon?

LG Katja

Beitrag von sanni2105 21.02.11 - 18:45 Uhr

wir üben nun schon 2,5jahre. da meine FA nie auf mich eingegangen ist. naja egal. nun sind wir in guten händen.
ich hab bissl angst vor der spritze die meinen ES unterbindet und dann vor denen die ichmir selbst gebenmuss..himmel...ich und mich selbst abstechen #zitter#schock aber naja, es wäre für einen guten zweck. ;-) weißt du ob man sich dann die auslösespritze auch selber geben muss oder ob wir dazu in die klinik müssen??

Beitrag von kg1982 21.02.11 - 18:51 Uhr

So schlimm ist das garnicht. Die erste Spritze ist immer ein bisschen überwindung, aber dann geht das schon.;-)
Hab ja schon ne ICSI hinter mir und musste mich auch jeden Tag spritzen, zum Schluss sogar 2x am Tag.
Die Auslösespritze hab ich auch selbst gemacht, die bekommst du dann auch mit nach Hause.
Machst du dann Spontanzyklus oder nimmst du Medis?

Beitrag von sanni2105 21.02.11 - 19:16 Uhr

mir wird diese spritze gesetzt das kein spontan ES stattfinden kann,dann muss ich mich selbser spritzen,hab noch keine ahnung mit was und dann wird ausgelöst und danach müssen mein mann und ich herzeln wie die wilden. #verliebt#verliebt wenn das so nicht klappt, dann wird mir das #schwimmer eingespült.