Frage an alle Sternchenmamis????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissy1986 21.02.11 - 19:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin seit Samstag leider eine Sternchenmami, hatte einen Abgang in der 6 SSW.
Bis jetzt ohne AS.
Hab da mal ein paar Fragen an euch.

Was hab ich verkehrt gemacht?
Ab wann habt ihr wieder geherzelt?
In welchem Zyklus danach hat es geklappt?

LG Chrissy

Beitrag von eisblume84 21.02.11 - 19:05 Uhr

huhu,
das ist Crosposting.

Aber mich stört es nicht, hatte dir bereits auf deinen anderen Beitrag geantwortet.

LG

Beitrag von chrissy1986 21.02.11 - 19:06 Uhr

Was heißt das???

Beitrag von eisblume84 21.02.11 - 19:10 Uhr

Das du mehrfach, in verschiedenen bereichen die selbe Frage stellst. Wird nicht gerne gesehen. weil es den Platz für andere Beiträge weg nimmt.

LG

Beitrag von chrissy1986 21.02.11 - 19:15 Uhr

Achso, aber im anderen hab ich das hier doch nicht gefragt. Hab da doch erzählt was passiert ist.

Beitrag von anne2112.86 21.02.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

ich hatte im November 2010 einen MA mit AS!

Nun bin ich schon wieder in der 8.SSW!!Haben eine Regelblutung abgewartet!!

Verkehrt gemacht hast du nichts, es ist nun mal in der Frühss so,es kann noch viel passieren!!Ich denke der Körper regelt das schon wenn etwas nicht stimmt!!

GLG Anne

P.S. Wir hatten 14 Tage später wieder Verkehr!!

Beitrag von maigloeckchen83 21.02.11 - 19:14 Uhr

Das tut mir leid für dich... #liebdrueck

Denk bitte nicht, dass du etwas falsch gemacht hast. Gerade in der Frühschwangerschaft kann so viel passieren. Wenn etwas mit dem Zwerg nicht stimmt, geht es in dem frühen Stadium einfach ab. Da hast du einfach keinen Einfluss drauf.

Wir haben eine Woche später wieder geherzelt. Da ich einen Monat nach der AS noch eine Konisation hatte (wegen Krebsvorstufe wurde mir ein Teil des GMH entfernt), haben wir insgesamt vier Monate verhütet. Im vierten ÜZ bin ich dann im Urlaub schwanger geworden.

Alles Gute!

Beitrag von sandi1907 21.02.11 - 19:15 Uhr

Huhu

Das tut mir sehr leid für dich,
du hast nix falsch gemacht, ganz bestimmt nicht!
Wenn etwas mit der ss oder dem Baby nicht stimmt, bricht der Körper das von selber ab. Du kannst nichts machen.#liebdrueck

Herzeln kannst du, wenn dir danach ist. Meine Ärztin hat empfohlen, 1 Regelblutung abzuwarten. Der Körper wird wieder ss, wenn er bereit dazu ist. Ich war im 3. oder 4. Zyklus nach AS wieder schwanger.

Alles Liebe

Beitrag von onlineengel1977 21.02.11 - 19:16 Uhr

DU hast gar nichts verkehrt gemacht und rede Dir das auchnicht ein !

Wir haben sofort wieder geherzelt (trotz AS) und jetzt bin ich nach knapp vier Monaten endliche wieder #schwanger

Mach Dir keinen Druck, sondern verarbeite erst einmal Deinen Verlust.

Gruß
Onlineengel mit #stern und #ei inside

Beitrag von leon.06 21.02.11 - 20:44 Uhr

Ich hatte Anfang November 2010 eine FG in der 7+0 SSW. Wir haben zwei Zyklen lang pausiert und im dritten Zyklus wieder losgelegt. Ich bin sofort wieder sw geworden und bin jetzt in der 7. SSW. Laut Arzt ist diesmal alles in bester Ordnung.

Beitrag von krikri75 21.02.11 - 21:38 Uhr

Hallo Chrissy,

einen lieben Gruß an Dich Mit-Sternchenmama! #liebdrueck

Denke Dir nicht, Du hättest was anders machen müssen - es gibt nichts zu tun in so einem Moment. Warum es passiert, wissen wir nicht, doch wir können darüber Schmerz empfinden, trauern, wütend sein und schließlich unseren Frieden damit machen.
Nimm Dir Zeit dafür! Je mehr Du Dir alle Deine Gefühle erlaubst, umso besser ist es; denn die brauchen einen Raum.

Ich hatte im April 2010 eine MA in der 8. SSW und anschließend eine AS. Das zu verarbeiten, war für mich erstmal richtig schwer; ich hatte Schuldgefühle, die Frage nach dem Warum, Angst, dass mit mir was nicht stimmt, die ganze Palette.
Glücklicherweise ging es mir körperlich recht gut; es hat sich alles recht schnell wieder eingependelt. Wir haben 2 Zyklen danach pausiert. Im 3. Zyklus haben wir nicht mehr verhütet und ich bin direkt wieder schwanger geworden - womit ich nie gerechnet hätte - und jetzt bin ich knapp eine Woche vor dem ET. #verliebt

Es muss nicht immer so schnell gehen, aber es kann! Ich bin sicher, dass auch Du bald wieder schwanger wirst und ein Kindchen zu Dir kommt!

Wünsche Dir Kraft, Mut und Zuversicht!

Krikri mit #stern und #ei (39. SSW)