Bitte eure Meinungen zu SG und IUI? BITTE HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sunny1184 21.02.11 - 19:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin mal wieder völlig durch den Wind. Ich könnte heulen!#heul

War nun in meiner alten Kiwu um die Befunde von der BS und dem SG abzuholen.

Der Operatuer sagte zu mir (sehr erfarener Kiwuarzt) direkt nach OP, beide Eileiter frei, links zum Ende etwas verzögert. Wurde aber im Oktober 2010 von links schwanger, aber frühe FG. Kann das mit dieser etwas schlechteren Durchgänigkeit zusammenhängen?
Außerdem wären meine Eileiter sehr lang und lahm, aber die Fibrientrichter sind gut ausgebildet. Aussage: Sie können ganz normal schwanger werden. Keine Polypen, kein Septeum, keine Verwachsungen.

Als Diagnose stand dort: Sekundäre Sterilität - im Hinblick auf die Gesamtanamnese der Patientin gehen wir davon aus, dass die Tuben in Ordnung sind. Falls in absehbarer Zeit keine SS erreicht wird (bei guter Samenqualität), müsste man trotzem auch IVF disktuieren.

So nun zum SG:

Karenzzeit: 4 Tage
Viskosität: erhöht

Vor Aufbereitung: Nach Aufbereitung:
Volumen: 1,75 ml 0,7
Konz (10^6/ml) 88 53

Quantifizierung mögl.: ja ja

Normalformen 10

Motilität:

WHO A %: 12 WHO A: 39
WHO B %: 36 WHO B: 58
WHO C %: 2 WHO C: 1
WHO D %: 50 WHO D: 2

Diagnose: Asthenozoospermie, Teratozoospermie, Viskopathie, Hypospermie

Was um himmels Willen bedeutet das? #schock

Direkt nach dem SG wurde mir telefonisch mitgeteilt:
Weicht nur minimalst von der Norm ab, keine Maßnahmen erforderlich.
Und jetzt doch oder wie?#zitter

So und noch was, habe nun schon 7 Clomizyklen gemacht. Von 2007-2011. Es entstanden 3 SS, 2 wurden geboren (aber eines wurde nach der Geburt zum Sternenkind). Alles mit GV nach Plan.

Sie meinte ich soll mir überlegen, ob wir nicht zur IUI wechseln ...
Mit Puregon-Pen genehmigt die Kasse 3 Zyklen, aber mit Clomi (und dazu tendiert sie) 8 Zyklen. Ich hatte doch schon 7 - das wären dann 15 im Leben, wenn dumm läuft.
Oder wir warten auf ihren natürlichen Eisprung und machen dann IUI (alles klar, bei Zyklen von 90-120 Tagen).
Und ggf. dann doch künstliche Befruchtung meinte sie.

Oh Gott, das haut mich um.

War gerade letzte Woche in der anderen Kiwuklinik um mir eine Zweimeinung zu holen.

Dieser Kiwuarzt will sofort von Clomi auf Puregon Pen und GV nach Plan umsteigen.
Weil er denkt, dass Clomi bei mir zwar gut anschlägt bei den Follikeln, aber die Schleimhaut starkt beeinträchtigt.

Wie kann es denn solche Unterschiede geben?

Ich könnte schreien, ehrlich ...:-[

Ist meine alte Kiwu nur auf Abzocke aus? So kommt es mir manchmal vor.
Nur auf Clomi rumreiten, dann kein Puregon nach Plan, sondern sofort IUI und evtl. IVF?:-(

Danke und ganz liebe Grüße,
Sunny#herzlich#klee

Beitrag von majleen 21.02.11 - 20:06 Uhr

Das sind die Normwerte laut WHO 2010:

Ejakulatvolumen pro Samenerguss > 1,5 ml
PH > 7,2

Spermienkonzentration > 15 Mio. Spermien/ml
Spermiengesamtzahl > 39 Mio. Spermien/Gesamtejakulat

Motilität (Beweglichkeit)
> 32 % progressiv bewegliche Spermien
> 40 % bewegliche Spermien (progressiv + nicht progressiv beweglich)

Morphologie > 4 % normal geformte Spermien
Vitalität (Anteil lebender Spermien ) > 58 % vitale Spermien

Ich finde, dass es gar nicht so schlecht aussieht. Es waren ja vor der Aufbereitung 88Mio/ml und 12% A.

Man macht eine IUI ab 5Mio schnellen Spermien. Das wäre bei euch ja gegeben. #klee

Beitrag von cleopatra30 21.02.11 - 20:25 Uhr

Hallo, #winke

Ich habe in deiner VK gelesen, daß du schon einiges durchstehen mußtest. Es tut mir leid, daß deine Tochter von euch ging. #liebdrueck

Leider kann ich zu deinem Problem nicht viel sagen. Bei uns liegt das Problem "nur" beim Mann. Unser SG war um vieles schlechter und wir haben ein ICSI Versuch hinter uns. Bald geht´s weiter mit Kryo´s!

Ich kann dir nur ganz ganz viel Glück und Durchhaltevermögen wünschen.

Alles Gute #klee

Beitrag von sunny1184 21.02.11 - 22:18 Uhr

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten. :-)

Heißt das, dass wir ohne IUI keine Chance haben oder sehr vermindert?
Oder reicht das SG noch für GV nach Plan?

Danke, ich wünsch euch auch ganz viel Glück und gute Nerven!!!

Liebe Grüße,
Sunny#herzlich