Spielküche

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnenschein157 21.02.11 - 19:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben !!

mein Kleiner liebt es bei Freunden oder auch in der Kita mit spielküchen zu spielen, jetzt haben wir überlegt ihm eine zu kaufen.

Haben eure Jungs auch Spielküchen oder findet ihr das doof ??

DANKE für eure Antworten

LG
Sandra

Beitrag von babygirljanuar 21.02.11 - 19:58 Uhr

warum nicht? :-)

Beitrag von jennhelm 21.02.11 - 20:02 Uhr

Hallöchen...
Mein Kleiner ist jetzt zwei Jahre alt und hat zu Weihnachten eine Spielküche bekommen. Warum auch nicht? Er spielt damit unheimlich gerne... Und warum sollen Jungs nicht das Kochen spielen? Es gibt ja schließlich auch Männer die mit Kochen ihr Geld verdienen:.. ;-)

Beitrag von 2001-2004-2009 21.02.11 - 20:03 Uhr

Wir haben für unseren Jungen eine geschenkt bekommen wo ein Teil dran fehlt, die steht jetzt auf dem Boden und wartet auf Weihnachten ;-) er wird super damit spielen.

LG Tine, die Ihrem Jungen auch nen Puppenwagen kaufen würde

Beitrag von melli-4 21.02.11 - 20:06 Uhr

Hallo,
unser Kleiner wird bald 3 und bekommt die Küche von Ikea. Er sagt auch seit Wochen immer er wünscht sich so sehr eine Küche. In der Kita spielen doch auch Alle Kinder mit Autos oder Puppen.
Unser Kleiner hat auch einen Puppenwagen und zwei Puppen. Außerdem hat er jede Menge Autos und Eisenbahnen.
Ich finde die Kinder sollten immer die Möglichkeit haben alles auszuprobieren,(auszuleben), das stärkt Sie fürs Leben.
LG Melli-4

Beitrag von naykab 21.02.11 - 20:24 Uhr

Hi!

Mein Kleiner hat auch eine Küche. Er findet sie echt klasse und spielt jeden Tag damit. Wir haben einige Lebensmittel aus Holz dazu gekauft, so macht das kochen noch mehr spaß!

vg
naykab

Beitrag von barny1 21.02.11 - 20:42 Uhr

unser KLeiner, hat mit 23 Monaten seine Küche zu Weihnachten bekommen. Musste den papa auch erst überzeugen, aber: jederzeit wieder, war n schnäppchen bei amazon, sie ist nicht riesig, n paar Geräusche, überschaubares Zubehör, perfekt.
Denn: ich kann endlich wieder in Ruhe kochen, jedenfalls länger als vorher. Es war neben einem Parkhaus der Knaller zu Weihnachten. Ich bin froh, mich durchgesetzt zu haben, denn ich bin schliesslich die jenige, die bei dem blöden Wetter viel mit ihm zu Haus bleiben muß (er ist ja auch oft krank momentan)
lg

Beitrag von cori0815 21.02.11 - 20:43 Uhr

hi Sandra!

Wir haben für unsere Kinder (m5 und w3) seit knapp 2 Jahren eine Spielküche. Beide Kinder haben viel Spaß damit. Mein Sohn hat früh angefangen, darin zu kochen und zu backen, wenn er wusste, dass wir Gäste bekommen. Es war immer nur einfach niedlich.

Wir haben übrigens diese hier, wenn auch in anderen Farben:

http://cgi.ebay.de/Berchet-Kinderkuche-Spielkuche-Kuche-viel-Zubehor-OVP-/350441649384?pt=Kleinkinderspielzeuge

Ich finde sie einfach toll, weil sie nicht so groß ist, aber jede Menge Stauraum bietet. So fliegen die ganzen Kleinteile nicht ständig in der Gegend rum und stehen nicht auf offenen (wackeligen) Regalen. Ich kann die Küche nur empfehlen, es gibt sie aber nicht sehr häufig und sie ist auch leider nicht so günstig.

Mein Sohn findet vor allem Gefallen an den Geräten, die wir zusätzlich gekauft haben: Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, dann ist es wirklich wie "in der Küche arbeiten".

LG
cori